Til Schweiger: Auf Facebook wird wieder gemeckert

Nach dem Eklat um sein Quallen-Video zeigt sich Schauspieler Til Schweiger nun mit einer Ziege - und löst unter seinen Fans erneut eine Facebook-Diskussionen aus

Auf Til Schweigers Facebookseite geht es derzeit ziemlich zickig, äh, ziegig zu. Der Schauspieler hat sich nämlich einen tierischen Post erlaubt. Auf seinem jüngsten Schnappschuss posiert der Erfolgsregisseur bei der Fütterung von zwei Ziegen in einem Gehege. Dazu die Worte: "Pacino, seine Schwester und ich".

Zuletzt sorgte Til Schweiger für Aufsehen, weil er ein Video auf seiner Facebookseite postete, das bei einigen Tierfreunden so gar nicht gut ankam. In dem Clip war zu sehen, wie jemand mit einer Plastikflasche auf zwei Quallen einschlägt. Die Folge: ein Shitstorm brach über das Leinwand-Talent herein!

Anastasia Zampounidis

Das Geheimnis ihrer zuckerfreien Ernährung

Anastasia Zampounidis
Anastasia Zampounidis strahlt vor Lebensfreude - und das obwohl sie seit 13 Jahren auf Zucker verzichtet. Oder ist vielleicht genau das der Grund dafür? Mit GALA sprach die Moderatorin über ihre Ernährung und ihre Meinung zum Thema Nachhaltigkeit.
©Gala

Tierfreunde

Stars werden wild

"Geküsst von Mickey, einem kleinen Engel des Meeres!", postet Sängerin Shakira.
Ist Elsa Pataky nach dem Ende von "Game of Thrones" etwa die neue Drachenmutter? Sieht ganz so aus, die Familie hat sich mit einer Bartagame, auch "Bärtiger Drache" genannt, ein sehr ungewöhnliches Haustier ausgesucht.
"Sehen wir uns ähnlich?", scherzt Hailey Bieber unter einem süßen Schnappschuss, auf dem sie mit einem niedlichen Alpaka kuschelt. Die Fans des Models sind von dem tierischen Shootingpartner allerdings total begeistert und überhäufen Hailey mit lieben Komplimenten.
Auf Instagram posieren Alessandra Ambrosio und ihre Tochter Anja Louise mit ganz besonderen Shooting-Partnern: Mutter und Tochter setzen sich zwei hellgrüne Geckos auf den Kopf und scheinen sich mit den Reptilien gut zu amüsieren.

350

Dass Til Schweiger nun auf Tuchfühlung mit zwei Ziegen geht, stößt bei seinen Followern auf geteilte Meinung. Während sich manche dafür bedanken, dass der Kinostar seinen Alltag mit den Fans teilt, vermuten andere, dass vielleicht mehr hinter dem Beitrag steckt.

"Anti-Tierquäler-Kampagne", schreibt etwa ein Kommentator dazu. Eine andere Internet-Userin meint: "Vor ein paar Wochen hast noch einem Tier Schmerzen zugefügt und jetzt so ein Bild, warum? Ich war schwer enttäuscht."

Irgendwas zu Meckern gibt es wohl immer ...

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche