VG-Wort Pixel

Til Schweiger Anschlag auf sein Haus


Unbekannte haben auf das Haus von Til Schweiger einen Farbanschlag verübt. Zudem wurde das Auto seiner Freundin Svenja Holtmann angezündet

Im "Tatort" kämpft Til Schweiger als Kommissar "Nick Tschiller" gegen die Kriminalität in Hamburg, nun wurde er selbst Opfer einer Straftat: Wie "Bild.de" berichtet, wurde sein Haus im Westen Hamburgs mit sechs weißen Farbbeuteln beworfen. Zudem stand das Auto seiner Freundin Svenja Holtmann in Flammen.

Ein Passant informierte die Polizei am frühen Montagmorgen (25. März), nachdem er Holtmanns brennenden Mini Cooper entdeckt hatte. "Wir ermitteln in alle Richtungen", soll es nun seitens der Polizei heißen. Es werde von einem gezielten Anschlag ausgegangen. Ein Bekennerschreiben wurde jedoch nicht gefunden, auch vor dem Anschlag sollen Til Schweiger und Svenja Holtmann keine Drohungen erhalten haben.

Schweiger und Holtmann ist jedoch nichts passiert: Laut dem Onlineauftritt der Boulevardzeitung befindet sich das Paar momentan im Urlaub.

aze


Mehr zum Thema


Gala entdecken