VG-Wort Pixel

Tiger Woods Tiger, was ist mit deinen Zähnen passiert?

Tiger Woods
© Picture Alliance
Seine Freundin Lindsey Vonn hat beim Super-G-Worldcup in Italien zwar Rekorde gebrochen. Die meiste Aufmerksamkeit zog allerdings das Gebiss von Tiger Woods auf sich

Sein Zahnpasta-Lächeln ist passé! Am Montag (19. Januar) überraschte Tiger Woods seine Freundin Lindsey Vonn im italienischen Cortina D'Ampezzo. Die 30-Jährige feierte gerade ihren 63. Weltcupsieg im Super-G. Rekord! Doch neben Vonn stand vor allem Tiger Woods' Gebiss im Mittelpunkt des Interesses.

Denn dem Golfprofi fehlte augenscheinlich ein Schneidezahn. Seinen Mund versteckte der 39-Jährige deshalb die meiste Zeit hinter einer Gesichtsmaske mit Skelettaufdruck - zumindest darauf waren noch alle Zähne vorhanden.

Was war passiert? Offenbar ist Woods' Zahn erst kurz vorher einem Kameramann zum Opfer gefallen. Wie unter anderem "pagesix.com" berichtet, teilte sein Management mit: "Im Gedränge der Fotografen vorm Preisverleihungspodium beim Weltcup in Italien drückte und drängte sich ein Medienvertreter mit Kamera auf der Schulter zur Bühne. Er drehte sich um und traf Tiger Woods am Mund", so das Statement. "Dabei wurde Woods' Zahn herausgeschlagen."

Zahn fehlte schon früher

Bereits auf früheren Fotos ist zu sehen, dass der Zahn, der nun fehlt, eine dunklere Farbe hatte als der Rest. Denn auch der war nur Ersatz. Als 2009 die Untreue des Sportlers ans Licht kam, soll ihm seine damalige Ehefrau Elin Nordegren ein Handy ins Gesicht geschleudert haben. Dabei verging ihm zum ersten Mal das Lachen.

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken