Tiger Woods: Der Golf-Star wurde verhaftet

Tiger Woods hat Ärger mit der Polizei: Der Golfer wurde am Montagmorgen im US-Staat Florida wegen Alkohol am Steuer verhaftet

Den Montagmorgen (29. Mai) verbrachte Tiger Woods im Gefängnis: Der Golf-Star war gegen 3 Uhr morgens von der Polizei angehalten worden. Der Vorwurf: Alkohol oder gar Drogen am Steuer. Um 7 Uhr morgens landete der 41-Jährige dann im Gefängnis von Palm Beach. Das berichtet die britische Zeitung "Daily Mail". Gegen 10:50 Uhr durfte er das Gefängnis demnach wieder verlassen.

Für Tiger Woods geht es bergab

Damit macht die Golf-Legende erneut Negativ-Schlagzeilen: Seit seinem Sexskandal 2009 ging es auch beruflich für den Sportler nicht mehr richtig bergauf. Verletzungsbedingt musste der einstige Superstar viele Rückschläge erleiden. Im März 2015 flog er seit 1996 erstmals aus den Top 100 der besten Golfspieler.

Das Polizeifoto gibt Anlass zur Sorge: Der einstige Superstar Tiger Woods sieht müde und ungepflegt aus. 

Weder Glück in der Liebe, noch im Spiel

Nach der Trennung von Ehefrau Elin Nordegren, die Tiger Woods laut eigener Aussage mit über hundert Frauen betrogen hatte, fand er zunächst sein neues Liebesglück mit Ski-Star Lindsey Vonn. Knapp drei Jahre lang waren die beiden ein Paar, bis auch ihre Beziehung Anfang 2014 zerbrach. Ein Grund soll der zu volle Terminkalender beider Sportler gewesen sein.

Tiger Woods mit überraschenden Worten

Er äußert sich zu Sexskandal und Ex-Frau Elin Nordegren

Tiger Woods
Tiger Woods gilt bereits zu Lebzeiten als Golflegende. Doch seit dem Sexskandal 2009 muss er mit einem Imagemakel leben. Jetzt äußert er sich hinsichtlich der damaligen Ereignisse - auch seiner Ex-Frau Elin Nordegren betreffend.
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche