VG-Wort Pixel

Tiger Woods + Lindsey Vonn Ist das der wahre Grund für das Liebes-Aus?


Tiger Woods kann es offenbar nicht lassen: Er soll Lindsey Vonn betrogen haben

Vor mehr als einer Woche verkündete Lindsey Vonn persönlich auf Facebook das Ende ihrer Beziehung zu Tiger Woods. Sie hätten sich gemeinsam für eine Trennung entschieden. Einen einleuchtenden Grund für das Liebes-Aus lieferte sie auch gleich mit. "Unglücklicherweise führen wir beide unglaublich hektische Leben und das zwingt uns dazu, die meiste Zeit getrennt zu verbringen", schrieb die 30-Jährige. Sie werde den Golfprofi immer bewundern und respektieren.

Ganz so harmonisch scheint die Trennung doch nicht verlaufen zu sein. Denn ein Freund des Expaares verriet jetzt der britischen "Daily Mail", was der wahre Grund für das Beziehungsende sein könnte - und der kommt einem bei Tiger Woods sehr bekannt vor. Der 39-Jährige soll Lindsey Vonn betrogen haben.

"Gesichtlose und namenlose Frau"

Während einer dieser von Vonn angesprochenen hektischen Phasen, die sie nicht am selben Ort wie Woods verbrachte, soll der berüchtigte Fremdgänger mit einer "gesichtlosen und namenlosen Frau" angebandelt haben.

"Er hatte einen Rückfall in der Sex-Abteilung. Lindsey hat das mit den Frauen herausgefunden. Immer wenn er unterwegs war. Genau wie es mit Elin war", so der Insider. Der Sexskandal um Tiger Woods sorgte 2009 für Aufregung. Damals kam heraus, dass er seine erste Frau Elin Nordegren und Mutter seiner beiden Kinder mit bis zu 120 Frauen betrogen haben soll.

Er machte reinen Tisch

Sein Rückfall spielte sich laut "dailymail.co.uk" im Februar ab. Nachdem er nicht bei den "Farmers Insurance Open" in San Diego antreten konnte, soll er sich Trost gesucht haben. "Die meisten Männer würden trinken. Tiger hat eben Sex", sagte die Quelle weiter. Jedoch suchte er sich die körperliche Zuneigung nicht - wie sonst angeblich - diskret bei Prostituierten, sondern wurde mit einer Unbekannten gesichtet.

Einen Unterschied zu den Seitensprüngen während seiner Ehe gibt es jedoch: Diesmal habe er mit Lindsey Vonn reinen Tisch gemacht und ihr seinen Ausrutscher gestanden. Doch das konnte die Skirennläuferin nicht milde stimmen. Sie beendete die Beziehung.

Lindsey kann wieder lachen

Nach der Trennung beteuerte Tiger Woods bei einer Pressekonferenz während eines Golfturniers wie schlecht es ihm ginge. Er habe drei Tage lang nicht geschlafen. Lindsey Vonn hingegen kann mittlerweile schon wieder lachen. Sie besuchte am Montag (11. Mai) zum ersten Mal das Disneyland und das ist schließlich "der glücklichste Ort auf Erden".

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken