VG-Wort Pixel

Tiger Woods verhaftet Jetzt spricht er über angebliche Suff-Fahrt

Tiger Woods
© Getty Images
Tiger Woods ist am gestrigen 29. Mai in Florida wegen Fahrens unter Alkohol- oder Drogeneinfluss verhaftet worden. Jetzt äußert sich die Golfsport-Legende zu dem Vorfall

Tiger Woods hat in seinem Sport alles gewonnen und alle Rekorde eingestellt. Er kann sich zu Recht als Legende des Golfsports bezeichnen. Doch im Privatleben läuft nicht immer alles rund bei dem 41-Jährigen. Seine gestrige Verhaftung sorgte auch deswegen für großes Aufsehen. 

Tiger Woods äußert sich zur Verhaftung

Gegenüber "People.com" erklärte Tiger Woods jetzt: "Ich verstehe das Ausmaß dessen, was ich getan habe und übernehme die volle Verantwortung dafür. Ich will, dass die Öffentlichkeit weiß, dass kein Alkohol im Spiel war". Vielmehr sei seine Fahruntüchtigkeit auf eine "unerwartete Reaktion auf verschriebene Medikamente" zurückzuführen.

Eine Entschuldigung

Der Kalifornier weiter: "Ich will mich von ganzem Herzen bei meiner Familie, meinen Freunden und den Fans entschuldigen. Ich erwarte auch mehr von mir selbst. Ich werde alles tun, was in meiner Macht steht, um sicherzustellen, dass sowas nicht noch einmal passiert".
Im Jahr 2009 war Tiger Woods in einen schlagzeilenträchtigen Sexskandal verwickelt, der ihn seine Ehe mit Elin Nordegren kostete.

Unsere Videoempfehlung zum Thema:

tbu Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken