Nach heftiger Kritik von Thore Schölermann : Das denkt er wirklich über Lena Gercke

"The Voice of Germany"-Moderator Thore Schölermann hat in einem Interview heftig gegen seine Kollegin Lena Gercke geschossen - jetzt stellt er einiges dazu klar

"Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich damit von Anfang an einverstanden war", sagte Thore Schölermann, 33, im Gespräch mit "Sueddeutsche.de" über seine Kollegin Lena Gercke, 29, und deren Mitwirken bei "The Voice of Germany".  

Thore Schölermann schießt gegen Lena Gercke

Autsch! Dieser Kommentar hat der GNTM-Gewinnerin sicher nicht geschmeckt. Aber wie ist denn nun das Verhältnis zwischen den beiden Moderatoren, herrscht(e) wirklich Zoff hinter den Kulissen?

Peter Maffay ungewohnt offen

Er spricht über seine Tochter

Peter Maffay
Peter Maffay freut sich auf Weihnachten. Nicht nur wegen der süßen Leckereien; er freut sich vor allem darüber, dass seine jüngste Tochter die Festtage viel bewusster erleben wird als noch im letzten Jahr.
©Gala

Thore Schölermann teilt aus

Harte Kritik an Lena Gercke

Lena Gercke und Thore Schölermann moderieren seit Herbst 2015 die Gesangstalent-Show "The Voice"

Jetzt spricht der "The Voice of Germany"-Moderator Klartext

Gegenüber "Bunte.de" relativierte Schölermann seine Aussagen gegen seine Kollegin. "Was ich da gesagt habe, wurde aus dem Kontext gegriffen. Wir verstehen uns super. Wir haben am Set so viel Spaß [...] und wir haben uns super 'eingewurschelt', also alles mehr als in Ordnung."

Das denkt Lena Gercke über die Gerüchte

Ob Lena Gercke die Gerüchte verletzen? Von wegen! Laut Thore Schölermann nimmt sie die Gerüchte mit Humor. Zum Glück!

The Voice of Germany

Was wurde aus den Siegern von TVOG?

Gemeinsam mit ihren Coaches Sascha Vollmer und Alec Völkel von "The BossHoss" feierte Ivy Quainoo den Sieg der ersten Staffel "The Voice of Germany" im Jahr 2012. Ihr anschließendes Debütalbum "Ivy" erreichte Platz fünf in den deutschen Charts.
Nach einem weiteren Album "Wildfire", engagierte sich Ivy Quainoo 2015 sozial in Afrika und modelte auf der Berliner Fashion Week. Mittlerweile wohnt sie in New York und nimmt Schauspielunterricht in der "American Academy of Dramatic Arts". Ein weiteres Album ist ebenfalls in Planung.
Die zweite Staffel von „The Voice“ – ebenfalls im Jahr 2012 – konnte Nick Howard für sich entscheiden. Über Platz 34 in den deutschen Charts ging es für sein anschließendes Album "My Voice Story" nicht hinaus.
Danach wurde es ruhig um Nick Howard. Erst Ende 2016 folgte eine neue Platte "All Or Nothing". Eine Tour durch Europa und die USA ist ebenfalls geplant - teilte der Musiker mit.

10


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche