Thomas Sangster: Liebesglück für den kleinen "Sam"

Thomas Sangster, der kleine "Sam" aus "Tatsächlich...Liebe", hat mit Isabella Melling offenbar echtes Liebesglück gefunden. Vor knapp einem Jahr war er sich dessen noch keineswegs sicher

Thomas Sangster, Isabella Melling

Als im Mai vergangenen Jahres bekannt wurde, dass sich Thomas Sangster, der kleine "Sam" aus dem Weihnachts-Kultfilm "Tatsächlich...Liebe", in einen anderen ehemaligen Kinderstar verknallt hat, war sich der heute 23-Jährige selbst noch nicht so ganz sicher, ob er überhaupt dauerhaft bei seiner Auserwählten würde landen können. "Sie hat gerade die Uni abgeschlossen und arbeitet in einem Cafe, während sie sich überlegt, was sie als nächstes tun möchte", hatte Sangster im Mai 2013 im Gespräch mit dem britischen "The Telegraph" verraten und vorsichtig den Wunsch geäußert, dass die Fernbeziehung England-USA, wo er sich aufgrund seiner Film-Engagements häufig aufhalten muss, auch klappen würde. "Ich hoffe, sie wird mich am Set in Louisana besuchen kommen, wenn ich 'Maze Runner' drehe."

Seine Hoffnungen scheinen sich erfüllt zu haben, denn offenbar hat ihn Isabella Melling, die Anfang der 2000er durch die britische Kinderserie "Meine Eltern, die Aliens" bekannt wurde, nicht nur einmal in den USA besucht: Knapp ein Jahr später sind die beiden immer noch ein Paar, wie aktuelle Bilder aus New York zeigen. Sangster, der derzeit durch die Hitserie "Game Of Thrones" einen neuen Bekanntheitsschub erlebt, bewirbt in Manhattan derzeit die vierte Staffel der Fantasy-Serie, in der er den mysteriösen "Jojen Reed" verkörpert.

Darsteller damals und heute

Das wurde aus den "Tatsächlich Liebe"-Stars

Vor 10 Jahren lief der Film "Tatsächlich Liebe" in den Kinos an und hat heute Kultstatus. Wir zeigen, was aus den Stars von damals geworden ist.
Hugh Grant ist bekannt für seine Rollen in Romantikkomödien. In "Tatsächlich Liebe" spielt er den Premierminister, doch seit dem sind einige Filme zu seinem Lebenslauf hinzugekommen. Nach "Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns". "Haben Sie das von den Morgans gehört?" und "Cloud Atlas" spielte er unter anderem in der Filmbiografie "Florence Foster Jenkins" neben Meryl Streep mit.
Als verführerische Sekretärin verdreht sie ihrem Boss in "Tatsächlich Liebe" den Kopf und sitzt am Ende dennoch Heiligabend alleine daheim. Im wahren Leben ist Heike Makatsch erfolgreicher: In den letzten 14 Jahren hat sie in zahlreichen Filmen, darunter deutsche sowie internationale, mitgespielt. 2013 steht sie mit Dieter Hallervorden für "Sein letztes Rennen" vor der Kamera, 2017 mit Jan Josef Liefers im Film "Das Pubertier".
Für Colin Firth ist die Karriereleiter seit "Tatsächlich Liebe" steil bergauf gegangen. Neben einigen Komödien und Literaturverfilmungen hat er in der Filmbiografie "The King's Speech" die Hauptrolle gespielt und dafür 2011 den Oscar als bester Hauptdarsteller erhalten. Aktuell brilliert der Darsteller im mittlerweile zweiten Teil von "Kingsman".

15

Mit dabei hat er seine Isabella, mit der er im legeren Look die Zeit zwischen seinen offiziellen Terminen zu genießen scheint. Zur Premierenparty der vierten "Game Of Thrones" Staffel am Dienstagabend (18. März) ließ sich die hübsche Britin, die seit 2005 nicht mehr als Schauspielerin aktiv war, allerdings nicht offiziell an der Seite ihres Liebsten auf dem roten Teppich blicken.

Dafür haben sich die zwei im vergangenen Jahr erstmals beruflich an einem gemeinsamen Projekt beteiligt. In dem Kurzfilm "The Ugly Duckling", einer filmischen Adaption des Hans-Christian-Andersen-Märchens "Das hässliche Entlein", spielte Sangster die Titelrolle, während Isabella Melling laut "imbd.com" als Produktionsmanagerin arbeitete.

Die vierte Staffel "Game of Thrones" mit Thomas Sangster als "Jojen Reed" startet in den USA am 4. April. Die deutschen Bezahlsender "Sky Go" und "Sky Anytime" wollen die Folgen in der englischen Originalfassung bereits ab dem 7. April bereithalten. Ab dem 2. Juni sind sie dann in deutscher Synchronisation auf "Sky Atlantic HD" verfügbar. "The Maze Runner" mit Thomas Sangster startet bei uns am 30. Oktober im Kino.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche