Thomas Heinze "Sie streiten und lieben sich"

Thomas Heinze
© CoverMedia
Schauspieler Thomas Heinze plauderte über seine drei Kids, die mit ihm und zwei Müttern groß werden.

Thomas Heinze (48) genießt sein Leben in einer gut funktionierenden Patchwork-Familie in vollen Zügen.

Der Schauspieler ('Allein unter Frauen') hat nach wie vor ein gutes Verhältnis zu seiner Exfreundin Nina Kronjäger (45, 'Eichmanns Ende - Liebe, Verrat, Tod'), mit er die die Zwillinge Lennon und Lucille hat. Mit seiner Lebensgefährtin Jackie Brown (37) bekam Heinze einen Sohn. Die Kinder wachsen als Geschwister auf: "Meine Ex-Freundin Nina ist ja auch Schauspielerin und öfter unterwegs und dann sind die Zwillinge natürlich bei Jackie und mir. Die drei wachsen also auf wie alle anderen Geschwister auch. Sie streiten und lieben sich. Für sie ist die Konstellation vollkommen normal. Wir akzeptieren uns alle als eine große Familie, und wir verstehen uns auch alle. Ich kann mir wirklich nichts anderes mehr vorstellen", meinte der in den USA und Deutschland aufgewachsene Filmstar gegenüber 'b.z.'.

Thomas Heinze stammt selbst aus einer großen Familie und wuchs mit drei Brüdern auf. Sein Vater war ein amerikanischer Offizier, weswegen die Familie häufig umzog. Das war zunächst "nicht so tragisch", wurde allerdings eine Herausforderung, als sich die Eltern trennten: "Schlimm war für mich dann nur die Umstellung auf das Deutsche. Als ich neun Jahre alt war, haben sich meine Eltern getrennt, und wir gingen zurück nach Deutschland. Meine Mutter hätte es allein einfach nicht geschafft, vier Kindern gleichzeitig ihre Muttersprache beizubringen, also schickte sie mich zu den Großeltern. Ein Jahr lebte ich bei ihnen und ging erstmals auf eine deutsche Schule. Das war hart. Mein Großvater war Doktor, sehr streng und diszipliniert. Im Nachhinein kann ich sagen, da habe ich unglaublich viel gelernt, auch wenn der Spaß in diesem Jahr ein wenig auf der Strecke blieb."

Die Internationalität kommt jetzt allerdings wieder seinen Kindern zugute. Die wachsen zweisprachig auf und Thomas Heinze findet es toll, dass "sie sich untereinander sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch unterhalten".

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken