Thomas Hayo: Thomas Hayo: Im Moment ist alles möglich

'GNTM'-Juror Thomas Hayo verriet seine Meinung zu der Chance, dass man ihn auch weiterhin an Heidi Klums Seite sehen wird.

Thomas Hayo (43) ist entspannt, wenn es um seine Rolle in der Pro-Sieben-Castingshow 'Germany's Next Topmodel' geht.

Der PR-Agent sitzt seit der sechsten Staffel neben Heidi Klum (39) auf der Jurybank und richtet über die hübschesten Mädchen der Nation. Aktuell wird getuschelt, ob der gebürtige Saarländer auch in der neuen, achten Staffel mit an Bord sein wird.

Ein Herz für Machos

In Sachen Männer hat Sophia Thomalla ein klares Beuteschema

Sophia Thomalla
Sophia Thomalla hat ein klares Beuteschema, was Männer angeht. Seit Anfang des Jahres turtelt das Model mit Fußballer Loris Karius, der nicht nur optisch in ihr Raster fällt.
©RTL / Gala

"Ich glaube, es ist alles möglich im Moment", überlegte er im Interview mit 'bunte.de'. "Es ist möglich, dass das gleiche Team bestehen bleibt. Es ist möglich, dass alle ausgetauscht werden. Es ist möglich, dass nur einer ausgetauscht wird. Da ist noch nichts entschieden."

Dadurch lässt sich der TV-Juror allerdings nicht stressen. Hayo liebt seinen Beruf als PR-Agent und muss nicht unbedingt im Fernsehen zu sehen sein.

"Ich lasse das locker auf mich zukommen. Ich habe genug andere Sachen zu tun und Thomas [Rath, Hayos Jurykollege] auch. Es ist wie immer im Leben. Wenn Sachen sein sollen und funktionieren, dann ist das super. Wenn nicht, dann ist das so, und dann lebst du damit auch weiter. … Aber ich habe schon einen Beruf, der mir Spaß macht. Mein Ziel war es nie, Fernsehpersönlichkeit zu werden."

Thomas Hayo entdeckte mit Heidi Klum die Topmodels Jana Beller und Luisa Hartema.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche