Thomas Gottschalk: Thommy talkt über Heidi

Publikumsliebling Thomas Gottschalk startet seine neue Show im deutschen Fernsehen. Sein erstes Thema steht bereits fest: die Trennung von Heidi und Seal

Wetten, dass..?

Die Highlights aus 33 Jahren

14. Februar 1981: Am Valentinstag startet sie neue Unterhaltungssendung "Wetten, dass..?" mit Moderator Frank Elstner im ZDF und kommt auf Anhieb gut beim Publikum an.
13. Dezember 1986: Moderator Frank Elstner stellt seinen Nachfolger Thomas Gottschalk vor. Er moderierte die Sendung 39 Mal, Thomas Gottschalk macht sie zur erfolgreichsten Abend-Show Europas.
13. September 1988: Die gefakte Buntstift-Wette
29. Juni 1991  Die 68. Sendung findet als erstes "Wetten, dass..?"-Open-Air-Special in der römischen Arena in Xanten statt.

31

Endlich: Eineinhalb Monate nach seinem Abschied bei "Wetten, dass ..?" startet Thomas Gottschalk nun seine neue Sendung. Und nicht nur der Kanal ist neu.

Anders als bei der Wettshow verspricht der Entertainer für "Gottschalk Live" einen Moment der Ruhe am Vorabend. "Ich freue mich auf jeden Tag und auf das, was er bringt. Der Zuschauer bekommt zwischen seinem Berufsalltag und den Weltnachrichten in der Tagesschau bei mir eine halbe Stunde zum Durchatmen", so Gottschalk gegenüber "Bild.de".

Joy Lee Juana Abiola-Müller

Sie ist mit ihren Kräften am Ende

Joy Lee Juana Abiola-Müller
Joy Lee Juana Abiola-Müller hat im April verkündet, dass sie erneut schwanger ist. Der "Unter uns"-Star freut sich auf das Baby, doch der Nachwuchs lässt weiter auf sich warten.
©Gala

Für seine erste Show am Montag (23. Januar) steht das Thema bereits fest: "Heute muss man sich Gedanken zu Heidi und Seal machen. Und ich werde das tun", so Gottschalk, für den es allen Grund dazu gibt: "Schließlich habe ich sie als Model entdeckt." Ein bombiger Einstand also für die neue Vorabendshow auf ARD.

Warum er sich nach 24 Jahren "Wetten, dass ..?" nicht einfach nur zur Ruhe setzen oder zumindest eine Pause einlegen wollte, erklärte Gottschalk ebenso: "Weil ich eine Chance darin sehe: Für den Sender, für das Publikum und natürlich auch für mich. Ich sehe im deutschen Fernsehen entweder ernste Nachrichten-Menschen, aufgedrehte Casting-Opfer oder coole Frauen um die 30, die mit Jeans und der Knarre im Schulterhalfter durch die deutsche Provinz stolpern und einen der 100 Morde aufklären, die offensichtlich in Stadt und Land täglich bei uns passieren."

Den Beweis wird Thomas Gottschalk nun antreten müssen: Zur Verstärkung hat er in seiner ersten Sendung Bully Herbig an seiner Seite, es folgen Armin Rohde und Franz Beckenbauer.

Die ARD zeigt "Gottschalk Live" immer montags bis donnerstags um 19.20 Uhr.

Cover Media/smb

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche