Thea Gottschalk + Thomas Gottschalk : Führte der Brand zum Ehe-Aus?

Die Nachricht vom Ehe-Aus von Thea und Thomas Gottschalk hat viele Fans und Wegbegleiter getroffen – entsprechend heftig wird nun über die Gründe der Trennung spekuliert. Könnte der Hausbrand in Los Angeles ursächlich für den endgültigen Schritt gewesen sein?

Thea Gottschalk, Thomas Gottschalk

Als am 10. November 2018 die Flammen in den Bergen von Malibu um sich schlugen, konnte Thea Gottschalk, 73, gerade noch sich selbst und ihre Katzen retten. Mehr Zeit blieb der Frau von Thomas Gottschalk, 68, nicht. Der Entertainer war damals nicht vor Ort, moderierte in Deutschland einige Shows. Doch auch die dramatischen Nachrichten aus seiner US-amerikanischen Wahl-Heimat veranlassten den 68-Jährigen nicht, nach Hause zu seiner Frau zu fliegen. Kam es dadurch zum endgültigen Riss zwischen den Eheleuten?

Thomas Gottschalk kam erst zwei Wochen später nach Hause

In einem Interview letzte Woche hatte Gottschalk schon angedeutet, dass das Feuer einen längst überfälligen Schlussstrich gezogen hatte. Zwar bezog sich der ehemalige "Wetten, dass ...?"-Moderator damals auf das Haus in Los Angeles, das durch die Flammen zerstört worden war, doch indirekt könnte er auch auf seine Ehe Bezug genommen haben. Immerhin mutet es doch merkwürdig an, dass er seiner Frau Thea damals erst zwei Wochen später zur Hilfe kam. Die 73-Jährige war nach dem verheerenden Brand bei einem gemeinsamen Freund, dem Hollywood-Regisseur Wolfgang Petersen, und dessen Frau Maria, in Santa Monica untergekommen, so berichtet "Bild". Thomas Gottschalk reiste erst zwei Wochen später zurück nach Los Angeles – in Anbetracht der dramatischen Umstände eine bemerkenswerte Entscheidung. 

Thomas + Thea Gottschalk

Ihre schrille Ehe in Bildern

Thea und Thomas Gottschalk heirateten 1976, nachdem sie sich 1972 bei einem Ball in München kennenlernten. Der beliebte Fernsehmoderator und seine fünf Jahre ältere Ehefrau gaben jetzt - nach 42 Jahren Ehe - ihre Trennung bekannt. Dieses Foto zeigt die beiden 1978 in - für ihre Verhältnisse - schlichten Outfits. Das Paar teilte eine Vorliebe für schrille Looks, auf dem roten Teppich, wie auch privat. 
Jahrelang galten Thea und Thomas Gottschalk als absolutes Traumpaar. Sie waren das Musterbeispiel für langhaltende Ehen im Showbusiness. Die Nachricht ihrer Trennung nach 47 gemeinsamen Jahren kommt überraschend. 
Thea und Thomas Gottschalk am Strand von Malibu, Kalifornien. In den 90er Jahren zog es die Familie mit ihren zwei Söhnen nach Amerika, wo diese abseits vom Medientrubel in Deutschland aufwachsen sollten. 
Mit auffälliger Kopfbedeckung besuchen Thomas und Thea Gottschalk (2.v.r.) ein Benefiz-Dinner zugunsten Russlands in München im Jahr 1990 (hier zusammen mit Mirja und Gunter Sachs). 

14

Thomas und Thea haben nur noch wenig Zeit miteinander verbracht

Seit einigen Wochen wissen es die beiden gemeinsamen Söhne, seit wenigen Tagen nun auch die Öffentlichkeit: Thomas und Thea gehen getrennte Wege. Doch schon die letzten Monate kündigten den Schritt offenbar an. So erinnern sich Freunde des Paares, dass die beiden sich nach dem Verlust der gemeinsamen Villa in Malibu nur noch selten gesehen hätten. Während Thea ihre Zeit hauptsächlich in New York verbrachte, weilte Thomas in Deutschland. Hier soll er seit Anfang des Jahres eine neue Frau an seiner Seite haben, heißt es bei "Bild". 

Thomas Gottschalk

Liebes-Aus nach 42 Jahren

Thomas und Thea Gottschalk
Nach 42 gemeinsamen Ehejahren gehen Thomas Gottschalk und seine Ehefrau Thea nun künftig getrennte Wege.
©Gala

Verwendete Quelle: Bild


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche