VG-Wort Pixel

Thomas Gottschalk Auftrittsverbot für seine eigene Show

Thomas Gottschalk 
© Lobeca / imago images
Thomas Gottschalk fehlte vergangenen Samstag bei seiner TV-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert". Auch die nächste Sendung dürfte ohne ihn stattfinden. Grund dafür soll ein Vertrag sein, der ihm den Auftritt verbietet.

Thomas Gottschalk, 72, ist das Gesicht vieler erfolgreicher TV-Formate. Allen voran der legendären Quiz-Show "Wetten, dass...?", die der Entertainer ab 19. November wieder moderieren darf. Sein Show-Comeback sorgt aber auch dafür, dass der bekannte Moderator ein Auftrittsverbot für eine andere Show erhalten hat.

Die TV-Sendung "Denn sie wissen nicht, was passiert" (samstags 20:15 Uhr auf RTL), bei der Barbara Schöneberger, 48, Günther Jauch, 66, und Thomas Gottschalk erst zu Beginn jeder Sendung erfahren, wie und mit wem sich die Show gestaltet, musste am 5. Januar ohne Günther Jauch und Thomas Gottschalk auskommen. Während der "Wer wird Millionär"-Moderator aufgrund seiner zweiten Corona-Erkrankung nicht an der Sendung teilnehmen konnte, hatte das Nicht-Erscheinen von Thomas Gottschalk andere Gründe.

ZDF-Vertragsregeln verbieten Gottschalk Auftritt in TV-Sendung

Grund für Gottschalks Abwesenheit sollen nämlich die vertraglich geregelten Vorschriften mit ZDF sein, die dem Moderator untersagen, einige Wochen vor Beginn von "Wetten, dass…?" (ab 19. November live um 20:15 Uhr auf ZDF) in anderen TV-Shows teilzunehmen. Gottschalk selbst nimmt die Situation mit Humor und kommentiert sein Fehlen wie folgt: "Das ZDF ist eifersüchtig, wenn sie ihren besten Mann zwei Wochen vor 'Wetten, dass..?' bei RTL sehen und haben mir Liebesentzug angedroht, wenn sie mich beim Fremdgehen erwischen. Ich hab da volles Verständnis!"

Gottschalk wurde würdevoll vertreten

Ganz auf Unterstützung verzichten musste Barbara Schöneberger in ihrer Show vergangenen Samstag jedoch nicht. An Gottschalks und Jauchs Stelle sprangen Star-Koch Steffen Henssler, 50, und das Schauspieler-Ehepaar Jan Josef Liefer, 58, und Anna Loos, 51, ein. Auch Oliver Pocher, 44, zeigte sich zwischendurch in der Show. Wer Gottschalk und gegebenenfalls auch Jauch kommenden Samstag vertreten wird, ist bislang nicht bekannt.

Verwendete Quelle: focus.de

emi Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken