Riccardo Basile
© imago images

Riccardo Basile – Alle Infos über den TV-Reporter

Riccardo Basile moderiert seit August 2017 für Sky Deutschland. Der am 6. November 1991 in Fulda geborene Halbitaliener studierte in Bamberg Romanistik sowie Kommunikations- und Politikwissenschaften und war schon während seines Studiums durch ein Praktikum und freiberufliche Tätigkeit mit einem halben Bein im Pay-TV-Geschäft. Ab dem 18. Februar 2022 traut er sich auf ein neues Parkett und zeigt bei der RTL-Show "Let's Dance", wie viel Rhythmus in seinem Blut steckt. 
Mehr anzeigen

Riccardo Basile

Riccardo Basile: Der Sportreporter, der bei "Let's Dance" ins Schwitzen gerät


Das hat sich Riccardo Basile vermutlich nicht träumen lassen. Der erfahrene Sky-Reporter muss nun selbst einmal zeigen, wie es um seine Fitness steht. Bei der 15. Staffel der RTL-Erfolgsshow steht er 2022 auf recht wackligem Tanzboden. Zwar löchert der Journalist regelmäßig Sportgrößen im Interview, seine eigenen athletischen Fähigkeiten hat er allerdings bisher noch nie gezielt vor einer Kamera demonstriert.


TV-Ambitionen dank Marcel Reif


Basile wurde in Hessen geboren und ist Sohn einer italienischen Mutter und eines deutschen Vaters. Sein Interesse für die Sport- und TV-Welt wurde laut "Kicker" offenbar kurz vor seinem Abitur im Jahr 2011 geweckt. Damals habe er einen Freund zu einer Podiumsdiskussion mit Uli Hoeneß, dem ehemaligen Präsidenten des FC Bayern München, und dem früheren Sky-Kommentator Marcel Reif begleitet. Ein Feuer wird entzündet. Riccardo fasst sich ein Herz und geht auf Reif zu. "Also habe ich ihn angesprochen und gefragt, was passieren müsste, damit ich ihn eines Tages ablösen kann", erinnert er sich heute. E-Mail-Adressen wurden ausgetauscht und kurze Zeit später war dem Hessen ein Praktikumsplatz bei seinem Wunsch-Sender sicher. In den folgenden Jahren blieb er auch während des Studiums seinem heutigen Haussender als freier Mitarbeiter treu.


Eigene Sendung mit den größten Sportstars


Inzwischen moderiert er seine eigene Sendung. Unter dem Titel "Meine Geschichte, das Leben von …“ befragt er an jedem Bundesliga-Wochenende Sport-Größen wie Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann oder das ehemalige Tennis-As Julia Görges. Mit Beginn der Bundesligasaison 2021/2022 ist er zudem als Sky-Field-Reporter in den deutschen Stadien unterwegs. 


Mode, Podcast und eine Liebe, die unter die Haut geht


Doch Riccardo Basile setzt nicht nur auf Kamerapräsenz. Der findige Kommunikationswissenschaftler hat bereits während des Studiums Ideen für eine eigene Modemarke entwickelt. Unter dem Label "Bolzr" stellt er sportive Streetwear her und hat inzwischen sogar den ehemaligen deutschen Fußball-Nationalspieler Patrick Owomoyela als prominenten Markenbotschafter gewinnen können.
Auch im Podcast-Universum ist Riccardo inzwischen in Plauderlaune. Gemeinsam mit der Influencerin Clea-Lacy Juhn spricht er in seinem Projekt "It's a Matchday" über Themen, die das Paar bewegen. Ja, richtig gehört! Riccardo Basile ist leider schon vergeben. Seit Ende 2019 ist der attraktive Tausendsassa mit der Ex-"Bachelor"-Kandidatin offiziell liiert. Bereits nach kurzer Zeit soll die Liebe der beiden sogar schon unter die Haut gegangen sein: Während sich Clea-Lacy ein "R " tätowieren ließ, entschied sich Ricardo natürlich für ein ewig bleibendes "C". Inzwischen wohnen die beiden sogar schon unter einem Dach. In München hat sich das Paar ein Liebesnest gebaut.