VG-Wort Pixel

The Masked Singer Pietro Lombardi dementiert Teilnahme

Matthias Opdenhövel
© ProSieben / Willi Weber
Ein guter Schauspieler oder einfach die Wahrheit? Pietro Lombardi hat seinen Fans versichert, kein Kandidat von "The Masked Singer" zu sein.

Seit die neue Staffel von "The Masked Singer" angelaufen ist, befindet sich ganz Deutschland wieder in munterer Ratestimmung. Kein Wunder also, dass auch Pietro Lombardi, 28, bei einer Instagram-Fragerunde mit seinen Fans auf das ProSieben-Format angesprochen wurde. Vor allem wenn man bedenkt, dass in Person von Sarah Lombardi, 28, Pietros Ex-Frau die vorangegangene Staffel aus dem Jahr 2020 gewinnen konnte. Bei seiner Antwort war Pietro Lombardi folglich um sein bestes Pokerface bemüht.

Pietro Lombardi zu "The Masked Singer": Irgendwann mal vielleicht"

"Super Format finde ich persönlich. Es macht Spaß und ist sehr unterhaltsam." So weit, so unverfänglich. Er sagte aber auch einen Satz, der seine Fans aufhorchen ließ: "Ich hatte selbst mal die Anfrage, aber ja – irgendwann mal vielleicht." Ob dieses "irgendwann" unter Umständen schon am 16. Februar dieses Jahres gekommen war, als "The Masked Singer" in seine vierte Staffel startete? Seine genauen Beweggründe, (noch) nicht am Erfolgsformat teilgenommen zu haben, verriet er jedenfalls nicht und blieb bei seiner Antwort recht vage.

Pietro Lombardi
© imago images

Auch Ex-Frau Sarah musste ihre Fans im vergangenen Jahr ein wenig auf den sozialen Plattformen anflunkern, um die Überraschung bei "The Masked Singer" nicht zu verderben. Am Ende wurde sie als das Skelett demaskiert und zur Gewinnerin gekürt. Am kommenden Dienstag (23. Februar) wird sich der zweite Promi der aktuellen Staffel zu erkennen geben müssen. In der ersten Episode hatte es Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein, 55, im Schwein-Kostüm erwischt.

Alle Infos zu "The Masked Singer" finden Sie hier. 

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken