The Biggest Loser 2018 - Highlights Folge 4: Schock-Diagnose für Sabine

In Folge 4 von "The Biggest Loser"  heißt es für Team Grün: Tränen, Enttäuschung, Frust. Wieder einmal schaffen es Guido, Shirin, Dirk, Sabine, Vanessa und Miguel nicht, als Gruppe zu funktionieren. Doch dann schafft es Neuzugang Miguel beim Wiegen auf sensationelle Weise, das Blatt zu wenden. Kandidatin Sabine erhält eine ungute Nachricht vom Camp-Arzt


Sabine erhält von Camp-Arzt Christian Westerkamp keine gute Nachricht

Noch 13 Kandidaten kämpfen bei "The Biggest Loser" gegen die Kilos und um eine Siegerprämie von 50.000 Euro. Doch der Weg dorthin ist in Folge vier für einige Kandidaten mit Tränen, Frust und Enttäuschung gepflastert. Nicht die einzige schlechte Nachricht für Sabine... 

Frust beim Tauziehen 

Im wöchentlichen Trainingswettkampf treten Christos, Benny, Saki, Lisa, Sandra und Fabian (Team Rot) gegen Dirk, Sabine, Guido, Shirin, Vanessa und Miguel (Team Grün) im Tauziehen an. Der Gewinn: Bequeme Pool-Liegen und Luftmatratzen. Wer als erstes drei Runden hintereinander gewonnen hat, gewinnt das Match. Team Rot hat die richtige Strategie, beweist Teamgeist und schlägt Team Grün gnadenlos. Trainerin Mareike Spaleck: "Was Team Grün hier zeigt, ist traurig (...) Sie glauben nicht an sich." Kandidat Guido ist nach dem verpatzten Spiel am Boden zerstört: "Das wir verloren haben, kackt mich einfach an- Das mit dem Team klappt einfach nicht." Mareike Spaleck appelliert an den Teamgeist. Jeder müssen an sich selbst arbeiten, um die Gruppe zu stärken. 

Freude bei Team Rot, Trauer bei Team Grün

Als die Teams nach dem Tauziehen zu ihren Unterkünften zurückkehren, könnten Leid und Freunde nicht näher beieinander liegen: Während Christos, Benny und Co. die Annehmlichkeiten von Liegen und aufblasbaren Pool-Tieren genießen, schleichen "die Grünen" gefrustet von dannen. "Team Rot freut sich immer so übertrieben. Einen selbst macht es traurig", sagt Vanessa. Auch Miguel nimmt die Niederlage schwer: "Ich hasse es zu verlieren. Mir geht es nicht so gut." Shirin versucht, ihren Team-Kameraden zu trösten. "Du hast das super gemacht. Wir haben als Team nicht funktioniert." 

Guido wird Team-Leader

Team Grün findet sich zu einem Krisengespräch zusammen. Noch einmal gegen Team Rot verlieren möchte niemand. Vanessa schlägt vor, einen Team-Leader zu ernennen, der die restliche Gruppe führt und motiviert. Vielleicht klappt es dann besser mit der Zusammenarbeit? Später wird "Team-Oldie" Guido für die ehrenvolle Aufgabe auserkoren. Doch kann er der Rolle auch gerecht werden?
Die Lage verschlechtert sich weiter für Team Grün, als ein Mitglied zum Arzt gerufen wird.

Schlechte Diagnose für Sabine

Camp-Doc Christian Westerkamp bittet Sabine zu sich. Bei einer Ultraschall-Untersuchungen ist aufgefallen, dass eine ihrer Herzklappen nicht mehr richtig schließt. "Scheiß Diagnose", kommentiert Sabine. Der Arzt erklärt, dass bei seiner Patientin mehrere Risikofaktoren zusammenkommen: Über 15 Jahre kein Sport und keine gesunde Ernährung, dafür über 300.000 Zigaretten und das Übergewicht. Wegen der Diagnose will Westerkamp Sabine von maximalen Sportleistungen ausnehmen. Sollte Sabine ihren Lebensstil dauerhaft ändern, wird sich auch ihre Herzklappe erholen. 

Lisa schüttet Ramin ihr Herz aus

Team Rot soll sich in zwei Zweier-Teams und einem Dreier-Team selbst trainieren. Heißt: Pause für Coach Ramin Abtin. Für Lisa gibt es nach dem Gruppentraining eine Einzelstunde. Dabei sucht Ramin das Gespräch über die Gründe für das Übergewicht der 22-Jährigen. Schuld seien Stress in der Schule und in der Uni, sagt Lisa. Außerdem gibt es noch etwas in ihrem Leben, dass sie traurig macht: Sie hatte noch nie einen Liebesbeziehung. "Es frustriert mich, dass ich keinen festen Freund finde. Ich hatte noch nie einen. Das ist kein schönes Gefühl. Ich frage mich dann oft, ob ich so abstoßend oder so unliebbar bin, dass kein Mann mich toll finden kann. Es zieht mich total runter." Folge: Noch mehr Essen, noch mehr Kilos. Fitness-Trainer Ramin zeigt sich betroffen: "Es ist erschreckend, für mich zu hören, dass ein so junges Mädchen mit so viel Übergewicht bereits in einer Spirale aus Frust und Unzufriedenheit gefangen ist. Ich möchte, dass sie da rauskommt, deshalb habe ich sie mitgenommen". Am Ende hat er noch eine Überraschung für Lisa: Eine Videobotschaft ihrer Mutter. "Bleib' stark, denk' an dein Ziel Wir sind stolz auf dich. Du schaffst das!", motiviert sie ihre Tochter. Es fließen Tränen bei Lisa, diesmal aber aus Freude. 

Challenge im Sand 

In die Wochen-Challenge geht Team Grün verunsichert. Werden sie es mit ihrem neuen Team-Leader Guido schaffen, ihre Kräfte zu bündeln und Team Rot endlich zu besiegen? Die Aufgabe ist schwer: Jedes Team muss sich unter drei Balken durchbuddeln, darunter durchschlüpfen und danach mit seinem jeweiligen Coach den ganzen Weg noch einmal zurücklegen. Dem Gewinner winken drei Extra-Kilos fürs Wiegen. "Das Team muss kommunizieren und zusammenarbeiten", fasst Ramin die geforderten Kernkompetenzen zusammen. Bei Team Grün klappt das - mal wieder - so gar nicht. Während Team Rot schon unter Balken Nummer zwei kriecht, buddeln Guido, Dirk und Co. noch an Balken eins herum. "Es macht mich sauer, dass die Frauen ackern und die Männer nur zugucken", beschwert sich Mareike Spaleck über ihr Team. Den riesigen Vorsprung von Team Rot kann Grün nicht mehr einholen. Schon zum dritten Mal verlieren sie die Challenge. "Ich bin einfach traurig", sagt Shirin. "Ich will nicht, dass wieder jemand von uns gehen muss." Doch: Abgerechnet wird wie immer auf der Waage!

Bibbern beim Wiegen

Das Moment der Wahrheit ist gekommen, die "Biggest Loser" müssen sich der Waage stellen. Als erster ist Christos aus Team Rot dran. Sein soldiges Ergebnis: Minus 3,2 Kilo. Es folgen Dirk (minus 3,2 kg), Sandra (-1,9 kg), Sabine (-2,1 kg), Benny (-4,0 Kg), Guido (-1,6), Lisa (-1,4), Shirin (-2,3), Saki (-3,5 kg), Vanessa (-2,1 kg) und Alexandra (-1,4 kg). Dann tritt Neuzugang MIguel auf die Waage - und reißt Team Grün aus dem Tal der Tränen: Sensationelle 6,8 Kilo hat er abgenommen! Team Grün zieht haushoch an Team Rot vorbei. An dem Vorsprung ändert auch Fabian aus Team Rot nichts mehr, der mit 2,8 Kilo nicht so viel abgenommen hat, wie erhofft. "Das war's", sagt Ramin resigniert. Nun steht Team Rot vor der schweren Entscheidung, entweder Lisa oder Alexandra aus dem Camp zu verweisen. Beide haben prozentual zu ihrem Körpergewicht am wenigsten abgenommen.

Alexandra muss gehen

Die Wahl fällt einstimmig auf Alexandra. Doch die nimmt ihren Kameraden die Entscheidung nicht übel und verspricht, zuhause weiter gegen die Kilos zu kämpfen. 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche