VG-Wort Pixel

Tess Holliday Plus-Size-Model ist zum zweiten Mal Mama

Tess Holliday
Tess Holliday
© instagram.com/tessholliday
Das erfolgreiche Plus-Size-Model Tess Holliday freut sich über die Geburt ihres zweiten Kindes. Für die Schwangerschaft musste sie einige Kritik einstecken

Tess Holliday ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Das bestätigt das Plus-Size-Model auf seinem Instagram-Account. Dort verrät die 30-Jährige auch schon den Namen des Nachwuchses. Zu einem Foto, auf dem eine strahlende Mama zu sehen ist, wie sie ihr Baby anzieht, schreibt Holliday: "Unser hübscher kleiner Kerl ist da, Bowie Juniper Holliday."

Auch ihr Verlobter Nick Holliday teilte ein Schwarz-Weiß-Bild des Babys.

Beim Namen für das Kind ließen sich die Eltern möglicherweise von David Bowie inspirieren. Nach seinem Tod trauerte Tess Holliday öffentlich um den Musiker.

Kritik an der Schwangerschaft

Für die US-Amerikanerin, die mit Kampagnen für "H&M" und Fashion-Shootings für Magazine zu den erfolgreichsten XL-Models der Welt gehört, ist es das zweite Kind. Aus einer früheren Beziehung hat Holliday, die mit bürgerlichem Namen Ryann Hoven heißt, bereits den zehnjährigen Sohn Rylee.

Während ihrer Schwangerschaft musste Tess Holliday, die Kleidergröße 50 trägt und ohne Schwangerschaftspfunde 117 Kilogramm bei einer Größe von 1,65 Meter wiegt, einige Kritik einstecken. Sie wurde in den sozialen Netzwerken angegriffen, weil man angeblich den Babybauch bei ihrem Körperumfang nicht sehen würde und ihr Übergewicht vielleicht sogar der Gesundheit des Kindes schade.

Das selbstbewusste Model setzte sich mit Nacktaufnahmen bei Instagram zur Wehr. "Ich werde weiterhin ohne mich zu rechtfertigen leben und mit diesem Körper Erfolg haben, allen Schwarzsehern beweisen, dass sie Unrecht haben und über Ignoranz lachen", schrieb sie erst vor wenigen Wochen.

Die Geburt ihres offenbar gesunden Jungen dürfte Tess Hollidays Kritiker ebenso verstummen lassen.

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken