Teri Hatcher und Co.: So verbringen die Promis den Sommer

In Berlin feiern die internationalen und deutschen Promis den Sommer - und verraten, wohin es sie dieses Jahr in den Urlaub zieht.

Franziska Knuppe, Rebecca Mir, Teri Hatcher, Barbara Meier und Vanessa Fuchs (v.l.n.r) beim Raffaello Summer Day

Ein warmes, laues Lüftchen wehte am gestrigen Dienstagabend über Berlin. Im Stadtgarten der Villa von der Heydt im Berliner Botschaftsviertel tanzten die Promis ausgelassen zu DJ-Musik. Viele waren in Urlaubslaune und verrieten, wie sie den Sommer verbringen, was sie an der Hitze lieben und wer von ihnen auf das Schwimmen mit Meerjungfrauen-Flossen steht.

Stargast des Abends war US-Schauspielerin Teri Hatcher (54), die gerade zurück aus dem Thailand-Urlaub, mit tiefem Dekolleté fast bis zum Bauchnabel erschien: "Ich mache Urlaub in Berlin, bleibe ein paar Tage, Freunde kommen zu Besuch, und ich schaue mir auch noch Deutschland an. Ich werde kilometerweit zu Fuß durch die Stadt laufen, Sehenswürdigkeiten und Restaurants besuchen."

Miley Cyrus

Sie bekommt den Segen von Codys Mutter

Miley Cyrus
Miley Cyrus und Cody Simpson zeigen sich seit einigen Wochen schwer verliebt in der Öffentlichkeit. Was die Mutter des Musikers zu der neuen Beziehung ihres Sohnes sagt, sehen Sie im Video.
©Gala

Wiesinger setzt sich für Straßenkinder ein

Geladen hatte Naschkugel-Hersteller Raffaello zum "Summer Day" mit Charity-Anlass. Schauspieler Kai Wiesinger (53) nahm stellvertretend für die Stiftung "Off Road Kids" einen Scheck über 35.000 Euro in Empfang. Die Stiftung unterstützt obdachlose Kinder in Berlin beim Start in ein eigenständiges Leben.

Der vierfache Familienvater macht sich stark für die Kinder, die von zu Hause weglaufen und auf der Straße landen. "Sie kommen aus allen gesellschaftlichen Schichten und brauchen unsere Unterstützung. Es kann nicht sein, dass sie das Geld, das sie im Ferienjob verdienen, fast komplett wieder an den Staat zurückführen müssen, wenn sie im Heim untergebracht sind. Oder dass sie mit 18 Jahren gezwungen sind, allein zu wohnen und sich selbst zu versorgen."

In Bezug auf Urlaubswünsche gab sich Wiesinger zurückhaltend: "Das organisiert meine Frau. Mir ist egal, wo wir hinfahren - Hauptsache Sonne und Wasser."

Barbara Meier flittert erst im Winter

Für das frisch vermählte Model Barbara Meier (32) wird dieser Sommer unvergesslich bleiben. Sie war noch immer im Hochzeits-Rausch ihrer kürzlich gehaltenen Hochzeitsfeier mit 300 Gästen aus 14 Ländern in Venedig: "Es fühlt sich gut an, nicht mehr allein zu sein. Wir haben uns dieses Versprechen für alle Zeit gegeben und sind beide Menschen, die das einhalten werden!" Auf die Flitterwochen musste wegen Arbeitsstress verzichtet werden. Urlaub gibt es diesen Sommer nur temporär: "Wir waren in Capri, gehen noch ein wenig auf Europa-Tour..." Geflittert wird dann im Winter - "Richtung Sommerhalbkugel". Ihr schönstes Summerfeeling: "Auf meinem großen, aufblasbaren Flamingo im Pool schaukeln, das Handy weit weg, in der Sonne liegen und lesen."

Schauspielerin Cheryl Shepard (53, "Rote Rosen") mag am Sommer vor allem die Naturschauspiele: "Ich liebe es, wenn es heiß und stickig und feucht ist. Und ein Sommergewitter! Die Zeit davor, die Ruhe vor dem Sturm und wenn es dann plötzlich gewaltig und heftig vom Himmel prasselt und blitzt und donnert. Dann liege ich im Bett und genieße es und finde das sehr sinnlich." Moderatorin und Sängerin Caroline Beil (52) stimmt ihr zu: "Sich nach dem lauwarmen Duschen nicht richtig abtrocknen, sondern aufs Bett legen und ein warmes Lüftchen wehen lassen. Wunderbar."

Cheryl Shepard macht Urlaub mit Mama und 13 Cousinen

Urlaub macht die Halb-Schweizerin Shepard dieses Jahr mit zwei ihrer fünf Kinder und ihrem Mann in der Heimat ihrer Familie in Graubünden und in der ihres Mannes, in Schleswig-Holstein. "Ich freue mich auf den großen Weiber-Clan meiner Familie - meine 93-jährige Mutter und meine 13 Cousinen! Tolle, selbständige, familienverbundene, gesunde Frauen."

Moderatorin Carola Ferstl (51) kam mit ihrer 16-jährigen Tochter und verbringt diesen Sommer statt wie sonst häufig auf Mallorca oder Ibiza an der US-Ostküste: "Julia macht an der Yale Business School in New York einen Sommerkurs und ich starte unterdessen mit meinem 14-jährigen Sohn einen Roadtrip von Long Island nach Washington." Sie mag am Sommer das Grillen in der Natur: "Ich habe einen kleinen portablen Rost, den kann ich überall mitnehmen und dieses Campingfeeling liebe ich."

Viviane Geppert: Dieses Jahr dreimal in Griechenland

Moderatorin Viviane Geppert (28) gibt sich diesen Sommer ihrer neuen Liebe zu Griechenland hin: "Ich verbringe dieses Jahr drei Urlaube dort. Ich hatte schon Party-Urlaub auf Mykonos, war zum romantischen Genießen auf Santorin und werde noch 14 Tage auf Kos total entspannen, Bücher lesen, in der Sonne liegen, etwas Sport am Abend treiben und vor allem gut essen." Was tut sie gegen die Hitze? "Thermalspray, eiskalt Hände waschen und die Handgelenke abkühlen. Außerdem luftige, weite Kleidung."

Schauspielerin Lisa Martinek (47, "Tatort") fährt zum Familienurlaub nach Süditalien. Gegen die Hitze empfiehlt die Dreifach-Mama: "Eiswürfel in allen Varianten. Ich habe mir extra eine Maschine angeschafft. Eiswürfel helfen immer: In den Nacken gelegt, als Eisbad oder als Würfel im Espresso."

Simonetti: "Der Sommer sorgt für glücklichere Menschen"

Sonja Kirchberger (54) überraschte mit kürzeren Haaren, die sie am selben Tag abgeschnitten hatte. Die Schauspielerin liebt den "Summer in the City": "Mein Urlaub ist dieses Mal Fashion Week und Münchener Filmfest. Ich liebe die Leichtigkeit des Sommers: Die Luft ist warm, die Menschen sind so transparent und offen. Und so froh, immer draußen sein zu können."

Internet-Star Riccardo Simonetti (26) stimmt ihr zu: "Der Sommer macht aus den Menschen glücklichere Menschen. Wie grau und schlecht gelaunt sind wir oft im Winter und wie froh sind wir im Sommer?! Wir sehen auch besser aus: Die Haut ist brauner, die Haare werden heller und wir fühlen uns besser. Es ist wie ein kleines Wunder." Seine Lieblingsbeschäftigung im Sommer? "Schwimmen mit Meerjungfrauen-Flossen! Damit gehe ich auch ins Freibad."

Gesine Cukrowski verteidigt Berlin gegen die Touristen

Auch Schauspielerin Gesine Cukrowski (50) genießt mit Mann und Kindern dieses Jahr Berlin und scherzte: "Wir dürfen diese Stadt nicht den Touristen überlassen! Wir müssen sie verteidigen!" Am liebsten verbringe sie die Sommerzeit im Freibad oder am See. "Ich habe Stand-up-Paddling für mich entdeckt." Die Hitze sieht sie allerdings auch kritisch. "Der Klimawandel macht mir Sorgen. Inzwischen freue ich mich, wenn es auch mal regnet, denn es ist so wichtig für die Landwirtschaft. Wir müssen alle umweltbewusster leben und brauchen große Entscheidungen der Politik."

Etwas nachdenklich, aber trotzdem gut gelaunt, wurde im Garten der Villa von der Heydt bis in die Nacht bei Cocktails und Fingerfood von Veranstalter Raffaello gefeiert.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche