Tennis-Star Eugenie Bouchard: Dramatischer Unfall führt zu "US Open"-Aus

Ein Sturz mit schlimmen Folgen: Für Eugenie Bouchard ist das große Tennis-Turnier gezwungenermaßen schon wieder vorbei

Eugenia Bouchard

Gerade hatte sich Eugenie Bouchard aus ihrer Tennis-Krise gespielt, da ist der Erfolg auch schon wieder vorbei. Nachdem sie 14 ihrer letzten 17 Matches verloren hatte, rappelte sich der Jungstar während der "US Open", die momentan in New York stattfinden, sportlich erneut auf. Sie bezwang mehrere Gegner, sollte nun sogar im Achterfinale antreten. Soweit kam es jedoch nie.

Stars beim Sport

So halten sich Promis fit

Scott Eastwood macht auch im Wasser - hier beim kalifornischen "Nautical Malibu"-Triathlon - eine ziemlich gute Figur.
Und zusammen mit seinem Team heimst der sportliche Schauspieler sogar noch den Sieg beim diesjährigen Triathlon in Malibu ein. 
"Bend it like Beckham!" Victoria Beckham zeigt sich bei After-Workout-Yoga ganz schön biegsam. Das bestaunt auch Tochter Harper, die gerade den Trainingsraum betritt.
Für Verona Pooth ist es die erste Yoga-Einheit. Bei dieser traumhaften Kulisse auf den Malediven fällt es ihr sicher nicht schwer zu entspannen und mit sich in Einklang zu kommen. 

449

Was ist passiert?

Bereits am vergangenen Freitag stürzte Eugenie Bouchard so unglücklich in ihrer Garderobe, dass sie sich eine Kopfverletzung zuzog. Da die Schwere dieser Blessur nicht sofort diagnostiziert werden konnte, sagte die Kanadierin ihre zwei Spiele am Samstag auf Anraten der Ärzte ab. Auch ihr Match am Sonntagnachmittag ließ Eugenie aus. Doch damit nicht genug: Die 21-Jährige stieg gleich ganz aus, zog sich komplett aus dem Wettbewerb heraus. Denn mittlerweile weiß man: Sie leidet seit ihrem Kabinen-Unfall an einer Gehirnerschütterung.

Scheint, als würde diese Saison unter keinem guten Stern für Eugenie Bouchard stehen. Wir wünschen gute Besserung!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche