Taylor Swift Wonderstruck: Neue Parfüms von Stars

Stars wie Lady Gaga präsentieren ihren neuen Düfte.

Dufte: Bei manchen Parfüms ist es nicht der Duft, der für Furore sorgt, sondern sein Pate.

In diesem Monat ist es Popstar Lady Gaga (26, 'Bad Romance'), die mit einer Medien- und Social-Media-Kampagne für ihr erstes Parfüm in aller Munde ist. Dass der Duft ein Bestseller wird, steht schon vor dem Launch im August fest. 'Fame Eau de Parfum' ist tatsächlich anders als die anderen - nämlich schwarz. Die fruchtig-florale Komposition wird zunächst in ausgewählten Kaufhäusern und wenigen Städten erhältlich sein, bevor sie im September überall angeboten wird. Das Parfüm-Label 'Coty' hat den Duft geschaffen und vermarktet ihn, der Name des Parfumeurs wird jedoch bislang geheim gehalten - stattdessen heißt es, Lady Gaga habe ihren Duft höchstselbst angerührt.

Isabell Horn

"Ich glaube ich kann richtig schöne Flechtfrisuren machen"

Isabell Horn
Isabell Horn lässt sich bei den wärmeren Temperaturen nach längerer Zeit wieder den Intimbereich enthaaren.
©Gala

Etwas weniger Rummel gab es im vergangenen Jahr, als Country-Star Taylor Swift (22, 'Mean') ihr Parfüm 'Wonderstruck' vorstellte. Der fruchtig-florale Duft enthält Komponenten wie Freesien, grüner Tee, Apfelblüte, Himbeere und Kratzbeere. Der etwas jüngere und süßere Duft kommt in einem Flakon, der mit Amuletten verziert ist. Um den Parfumeur wurde in diesem Fall kein Geheimnis gemacht: Der berühmte Olivier Gillotin von 'Givaudan' schuf 'Wonderstruck': "Sie hatte eine Vision, wie der Duft sein sollte und wir haben ihr nur zu gern dabei geholfen, ihren Traum zu verwirklichen", sagte er. "Das Parfüm verkörpert die besten Aspekte ihrer Schönheit und Weiblichkeit sowie Erfolg und Unabhängigkeit."

Ein Nachfolgeduft namens 'Wonderstruck Enchanted' soll im September auf den Markt kommen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche