Taylor Swift: Sie wurde monatelang verfolgt

Taylor Swift hatte es in New York monatelang mit einem Stalker zu tun. Der Mann soll sogar auf dem Dach ihres Hauses gewesen sein

Mal wieder ist ein Fan offenbar zu weit gegangen, um seinem Idol nahe sein zu können: Ein Mann soll drei Monate lang in der Nähe von Taylor Swifts (27, "I Don't Wanna Live Forever") Wohnung in New York gelauert haben - selbst auf das Dach des Gebäudes soll er es geschafft haben. Angeblich hoffte er darauf, die Sängerin so persönlich treffen zu können, wie die "New York Post" unter Berufung auf Gerichtsdokumente berichtet.

Mann immer wieder auf Überwachungsaufnahmen

Der 29-Jährige soll Swift demnach seit Dezember verfolgt und zunächst ein Treffen mit dem Popstar gefordert haben, als er vor ihrem Haus auftauchte. Offenbar konnte der Mann die Absage nicht akzeptieren und erschien immer wieder vor dem Gebäude. Überwachungsaufnahmen zeigten, dass er es auch einmal in das Haus geschafft habe, wie die US-Zeitung weiter schreibt. Darauf soll er im Flur direkt vor Swifts Penthouse-Apartment und auf dem Dach zu sehen sein. Ein anderes Mal habe er eine Stunde lang durchgehend bei Swift geklingelt, heißt es.

Taylor Swifts Stalker wurde festgenommen

Am 6. März wurde der Mann dem Bericht zufolge dann unter anderem wegen Stalkings festgenommen, jeglicher Kontakt zu Swift wurde ihm von einem Richter untersagt. Das Penthouse soll die Sängerin 2014 für 20 Millionen Dollar verkauft haben. In dem Gebäude wohnen angeblich auch Orlando Bloom und Steven Soderbergh.

Taylor Swift kämpft auch gegen Kilos

Taylor Swift

Taylor kämpft mit den Kilos

Taylor Swift: Taylor kämpft mit den Kilos
©Gala


Taylor Swift

Ihr Clique gratuliert zum Geburtstag

Karlie Kloss übermittelt ihrer besten Freundin als eine der Ersten Glückwünsche zum Geburtstag: "Ich fühle mich gesegnet, dich zu meiner Freundin, Schwester und Komplizin zu zählen", schreibt die Laufstegschönheit zu einer Polaroid-Aufnahme auf Instagram, auf der Taylor ihr ein Küsschen auf die Wange gibt.
Auch Model Martha Hunt postet gemeinsame Polaroid-Schnappschüsse: "Mein Leben wäre nicht dasselbe ohne deine spontanen Tanzpartys und die nächtelangen Gespräche."
"Die beste Schwester, die man sich nur wünschen kann", kommentiert Taylors Bruder Austin Swift dieses gemeinsame Bild aus Kindertagen.
"Alles Gute zum Geburtstag! Ich bin jeden Tag inspiriert davon, was für eine unglaubliche Freundin du bist!", schreibt Model Gigi Hadid zu diesem Schnappschuss mit Taylor Swift.

8


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche