Taylor Swift: Sie sticht Kim Kardashian aus

Vor knapp zwei Wochen erst freute sich Kim Kardashian über die Instagram-Krone, musste sie allerdings jetzt schon wieder an Taylor Swift abgeben

Taylor Swift, Kim Kardashian

Nach der Verleihung der "MTV Video Music Awards" bekam Taylor Swift ein Riesenbouquet weiße Rosen von Kanye West geschickt. Jetzt gibt es allerdings noch einen Grund für dessen Frau Kim Kardashian auf die "Shake It Off"-Sängerin eifersüchtig zu sein. Denn die 25-Jährige hat Frau West von ihrem soeben erklommenen Instagram-Thron schon wieder heruntergestoßen.

45,5 Millionen Follower

Taylor Swift ist die Person mit den meisten Followern in dem sozialen Netzwerk.

Ulrike von der Groeben

"Wenn was nicht richtig läuft, dann fange ich an zu brüllen"

Ulrike von der Groeben 
Ulrike von der Groeben spricht ganz ehrlich darüber, dass sie auch mal laut werden kann, wenn ihr etwas nicht passt.
©Gala

Erst Ende August hatte sich Kim Kardashian mit 44,1 Millionen Fans vor Beyoncé an die Spitze gesetzt.

Posing-Ticks

Stars im Foto-Rausch

Leicht bekleidet scheint sich Kim Kardashian am wohlsten zu fühlen: Immer wieder teilt sie auf ihrem Instagram-Account Fotos, die sie halbnackt im Spiegel zeigen. Obwohl sie sich immer wieder Photoshop-Anschuldigungen anhören muss, ist auch ihre Pose besonders auffällig. Die Brust streckt sie nach vorne, das Becken ist leicht zur Seite gekippt und die Arme sind in Aktion. 
Die Beine sind mal überkreuzt, mal nebeneinander aufgestellt. Das Körperteil, das die Familie so berühmt machte, streckt der Reality-Star gekonnt nach hinten. Diese Pose lässt ihre Brüste größer und ihre Taille schmaler wirken. Durch die eng angelegten Arme zaubert sich die Dreifach-Mama eine tolle Silhouette. 
Im Hohlkreuz stehend, wirkt der Bauch von Kim besonders flach und definiert. Das Höschen zieht sich die 37-Jährige weit über die Hüften, sodass ihre Beine länger und ihre Taille schmaler wirkt. 
Fakt ist: Die Frau von Rapper Kanye West weiß genau, wie sie zu Posen hat, um sich bestmöglich in Szene zu setzen. Ob bei den tollen Kurven von Kim Kardashian außer guten Posing-Ticks auch noch andere Faktoren eine Rolle spielen, ist ein anderes Thema. 

70

Das überbietet Swift mit 45,5 Millionen Followern nun locker, obwohl auch bei dem Reality-Star mittlerweile 1.300.000 dazugekommen sind. Kim Kardashian folgen nun 45,4 Millionen Menschen. Für das Knacken der 45-Millionen-Marke bedankte sie sich vor einer Woche mit einem freizügigen Selfie.

Die ehemalige Rekordhalterin Beyoncé liegt mit "nur" 45 Millionen auf dem dritten Platz.

Kims Schwestern sind ihr auf den Fersen

Unter den Top-Ten-Instagrammern befinden sich außerdem Justin Bieber, Selena Gomez, Ariana Grande, Nicki Minaj und Kim Kardashians Halbschwestern Kendall und Kylie Jenner.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche