Taylor Swift: Morddrohungen von 'One Direction'-Fans

Sängerin Taylor Swift erhielt Morddrohungen von erbosten 'One Direction'-Fans, weil sie angeblich mit Harry Styles zusammen ist.

Taylor Swift (22) bekommt den Ärger von übereifrigen 'One Direction'-Fans zu spüren.

Die Country-Schöne ('Love Story') soll eine Beziehung mit Harry Styles (18) haben, wovon dessen weibliche Fans überhaupt nicht begeistert sind. Eine Gruppe, die sich 'Directioners' nennt, machte am Wochenende per Twitter ihrem Ärger Luft: "Ich werde Taylor Swift umbringen. Sie wird nicht meinen Harry daten", schrieb laut der britischen Zeitung 'The Sun' ein Fan. "Wenn du meinen Harry nimmst, bringe ich dich um", lautete eine weitere beunruhigende Nachricht.

Wendler : 1 - Laura : 0

Michael Wendler postet ersten "Tik Tok"-Versuch

Michael Wendler
Der Wendler stellt sich gerne neuen Herausforderungen - auch wenn dabei oft einiges schief geht.
©Gala

Taylor Swift traf den Teenieschwarm im März und hatte eine kurze Affäre mit ihm, danach kam sie mit Conor Kennedy (18) zusammen, während Styles mit dem Model Emma Ostilly (18) ein kurzes Techtelmechtel hatte. Nun wurden die beiden Musiker in Los Angeles zusammen gesichtet. Der Schauspieler Mario Lopez (39, 'The Closer') bestätigte am Freitag, dass die beiden zusammen seien.

Es ist nicht das erste Mal, dass Fans per Twitter Mädchen ins Visier nehmen, die mit der Boyband in Verbindung gebracht werden. Das Model Edie Campbell (22) hörte mit dem Twittern auf, als eine Reihe böser Meldungen auf sie niederprasselten, da sie es gewagt hatte, sich mit den Jungs von 'One Direction' ablichten zu lassen.

Taylor Swift sollte in näherer Zukunft Twitter wohl besser ignorieren.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche