Taylor Swift Kein Händchen für Beziehungen

Taylor Swift
© CoverMedia
Country-Star Taylor Swift will lernen, "wie eine Beziehung länger hält".

Taylor Swift (22) hat genug von kurzlebigen Affären und wünscht sich eine ernsthafte Beziehung.

Trotz ihres jungen Alters kann die attraktive Blondine ('Red') schon auf einige gescheiterte Beziehungen zurückblicken. So waren die meisten ihrer Romanzen mit Stars wie John Mayer (35, 'Gravity'), Taylor Lautner (20, 'Valentinstag'), Jake Gyllenhaal (31, 'End of Watch'), Joe Jonas (23, 'S.O.S') und erst kürzlich mit dem Studenten Conor Kennedy (18) sehr kurzlebig. "Ich weiß nicht, was ich machen soll, damit sie halten", gestand sie im Interview mit der Januar-Ausgabe des 'Cosmopolitan'-Magazins. "Ich habe noch nie eine wirklich lange Beziehung gehabt, deshalb habe ich keine Ahnung, wie sich das anfühlt. Wünscht mir Glück!"

Swift sondern legt bei der Suche mehr Wert auf die Persönlichkeit als auf das Äußere. "Ich habe wirklich keine Regeln, wenn es um die Größe, das Alter, den Beruf, oder ähnliches geht. Das ist mir egal. Es geht mehr um die Charakterstärke. Beim Alter war ich wirklich schon überall", lachte sie.

Der Countrystar gab zu, dass er eine Beziehung schon von Anfang an sabotieren würde: "Ich denke, dass die Vorstellung von der Liebe, auf die ich hoffe, eine Art Lektion ist, die man nicht zweimal lernen muss. Aber das Lied 'I Knew You Were Trouble' geht darum, dass ich bewusst den gleichen Fehler zweimal gemacht habe. Ich konnte einfach nicht anders. Da ist diese Versuchung, sich selbst in ein Risiko zu stürzen, mit jemanden, der dich verletzen wird. Davon handelt der Song: seinen Instinkten nicht zu vertrauen und die roten Fahnen zu ignorieren", erklärte sie.

Momentan wird Taylor Swift eine Romanze mit dem 'One Direction'-Star Harry Styles (18, 'What Makes You Beautiful') nachgesagt - vielleicht wird's ja diesmal was.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken