Taylor Swift: Jugendliebe in Haft

Taylor Swifts Jugendliebe Andrew Hardwick ist verhaftet worden. Er soll betrunken ein kleines Mädchen heftig misshandelt haben

Für Taylor Swift ("Blank Space") war 2015 einfach nur ein Traumjahr: Charterfolge, Klickrekorde auf Instagram, Liebesglück mit Calvin Harris. Nun könnte ausgerechnet eine alte Jugendliebe der 26-Jährigen dennoch einige Sorgenfalten bescheren. Denn Andrew Hardwick, der Mann über den Swift den Song "Teardrops On My Guitar" geschrieben hatte, ist verhaftet worden, wie US-Medien berichten. Hardwick stehe unter Verdacht, ein drei Jahre altes Mädchen heftig misshandelt zu haben, bestätigte ein Polizeisprecher.

Ermittlungen wegen Kindesmisshandlung

Taylor Swift

Berühmte beste Freundinnen

Mit diesem Bild gratuliert Taylor Swift ihrer BFF Blake Lively zum 29. Geburtstag. "HAPPY BIRTHDAY BLAKE!", schreibt die Sängerin. "Du bist eine wunderbare Freundin, für Menschen wie für Koalas. Ich liebe dich total."
Was macht Taylor Swift an einem freien Tag während ihrer Tour in Australien? Genau, sie verbringt ihn mit ihrer Freundin Blake Lively.
Bei ihren Konzerten holt sich Taylor Swift verstärkt prominente Unterstützer auf die Bühne. Hier trällert sie ein Duett mit Alanis Morissette.
Talk-Queen Ellen DeGeneres ist für jeden Spaß zu haben.

23

Andrew Hardwick habe dem Kind so kräftig ins Gesicht geschlagen, dass es zunächst per Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden musste, heißt es. Auch die fünf Jahre alte Schwester des Mädchens habe der 27-Jährige verletzt, wenn auch weitaus weniger schlimm. Dem Bericht zufolge war Hardwick stark angetrunken, als die Polizei vor Ort eintraf. Gegen ihn werde nun wegen schwerer Kindesmisshandlung und Ruhestörung ermittelt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche