Taylor Swift: Ihr ist die Trennung egal

Nach dreimonatiger stürmischer Beziehung, trennten sich Taylor Swift und Tom Hiddleston voneinander. Jetzt wurde bekannt, wie Taylor mit dem Liebes-Aus umgeht

Für Taylor Swift und Tom Hiddleston war es ein heißer, wenn auch kurzer Sommer - zumindest in Sachen Liebe. Denn nach wenigen Wochen der Turtelei ist zwischen den beiden alles aus und vorbei. Taylor scheint mit der Trennung aber gut zurecht zu kommen.

Wie geht es Taylor Swift nach der Trennung von Tom Hiddleston?

Ein heftiger Streit soll der Anfang vom Ende gewesen sein: Weil Tom und Taylor sich aufgrund ihrer vollen Terminkalender nur selten treffen konnten, soll es zwischen ihnen gekracht haben. Kurz darauf folgte das offizielle Beziehungsende. Aber alles halb so wild, wie ein Insider jetzt dem amerikanischen "People"-Magazin mitteilte: "Die Trennung war nicht dramatisch. Und Taylor geht es sehr gut."Nur einen Tag nach dem Split sah man die mehrfache Grammy-Gewinnerin bei einem entspannten Abendessen mit ihrer Freundin Lily Aldridge.

So lenkt sie sich ab

Seither sucht Taylor die Ablenkung: Sie trifft sich mit Freunden, macht viel Sport und arbeitet an neuer Musik. Wie gut, dass die 26-Jährige auf ihre Lily zählen kann. Die sagte der Zeitschrift am vergangenen Montag (12. September) bei einer Veranstaltung: "Ich glaube, es ist wichtig, dass beste Freunde immer füreinander da sind."

Taylor Swift

Ist Tom Hiddleston der Richtige?

Taylor Swift: Ist Tom Hiddleston der Richtige?

Taylor Swift

Erster Auftritt nach der Trennung

Taylor Swift
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche