Taylor Swift: Datet sie einen Kennedy?

Sängerin Taylor Swift hat es angeblich auf einen jüngeren Mann mit einem berühmten Nachnamen abgesehen.

Taylor Swift (22) soll eine Liaison mit Conor Kennedy (18) haben.

Die talentierte Musikerin ('Back To December') soll eigentlich mit Arnold Schwarzeneggers Sohn Patrick zusammen sein, dessen Mutter Maria Shriver aus der Kennedy-Dynastie stammt. Nun aber berichtete 'RadarOnline' etwas anderes: Swift habe sich in Conor Kennedy, den Enkel von Robert F. Kennedy (†42) verliebt. Die beiden sollen sich in New York und in Massachusetts getroffen haben. Ein Augenzeuge berichtete der Webseite: "Ich war mit ein paar Freunden zum Lunch Mount Kisco [New York] und wir gingen die Straße runter und sahen Conor Kennedy aus einem Pizzaladen kommen, Taylor Swift direkt dahinter. Sie hielten Händchen und grinsten breit. Taylor lehnte sich an ihn, als sie weitergingen."

Andrej Mangold

Jetzt äußert er sich selbst zum Karriere-Aus

Andrej Mangold
Ex-"Bachelor" Andrej Mangold soll seine Karriere als Profi-Basketballspieler nun endgültig an den Nagel gehängt haben. Der Grund für sein Karriere-Aus: Medienberichten zufolge wurde sein Vertrag nicht verlängert. Jetzt äußert er sich selbst zu den Gerüchten.
©Gala

Die beiden Promis lernen sich in einer harten Phase kennen: Im Mai beging Kennedys Mutter Mary Richardson Kennedy Selbstmord, während Swifts Eltern sich derzeit nach 25 Ehejahren scheiden lassen. "Conor und Taylor haben viel gemeinsam und können einander verstehen", erklärte der Insider weiter.

Taylor Swift war schon mit Stars wie Joe Jonas, Taylor Lautner, John Mayer und Jake Gyllenhaal liiert.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche