Taylor Swift + Jake Gyllenhaal: Schon wieder vorbei

Das war kurzlebig: Die Romanze zwischen Countrystar Taylor Swift und Schauspieler Jake Gyllenhaal soll schon wieder vorbei sein. Nach etlichen unzertrennlichen Wochenenden und einer Magazinfotostrecke hat man die beiden nun zumindest schon ein Weilchen nicht mehr gemeinsam gesehen

Trennung

Diese Stars lieben sich nicht mehr

13. März 2012: Peter Facinelli und Jennie Garth trennen sich nach elf Jahren Ehe und drei gemeinsamen Kindern. Sofort spekuliere
22. Februar 2012: Matthias Schweighöfer und seine Freundin Ani Schromm trennen sich nach acht Jahren Beziehung. Sie wollen sich
30. Januar 2012: "Glee"-Star Chord Overstreet und Emma Roberts sollen sich getrennt haben. Die Jungstars waren nur neun Monate e
Heidi Klum, Seal

93

Sie waren eines der Überraschungspärchen des vergangenen Jahres, doch nach nur zwei Monaten soll alles aus und vorbei sein: Jake Gyllenhaal und Taylor Swift gehen verschiedenen Medienberichten zufolge getrennte Wege. "Es ist Schluss, sie haben es im vergangenen Monat beendet", hat eine ungenannte Quelle gegenüber dem US-Starmagazin "People" bestätigt. Die 21-jährige Country-Sängerin und der 30-jährige Hollywoodstar sollen bereits Weihnachten sowie ihre Geburtstage am 13. (Swift) beziehungsweise 19. Dezember (Gyllenhaal) getrennt verbracht haben.

"Bauer sucht Frau"

Trotz Arztbesuchen: Narumol hat kein Gefühl mehr in ihre Hand

Narumol 
Narumol packt trotz ihrer Lähmungen noch auf dem Bauernhof mit an.
©Gala

Auch die Zeitschrift "US Weekly" meldet die Trennung. "Das Ganze ging zwar von Jake aus, aber jetzt verhält er sich plötzlich weniger interessiert. Er sagt, dass ihm der ganze Rummel um sie zu groß wurde", zitiert das Magazin eine anonyme Quelle. Der Altersunterschied sei auch ein Problem.

Taylor Swift soll sehr traurig über das Ende sein. Zuletzt sah man "Gyllenswift" Anfang Dezember gemeinsam in Los Angeles. Anfang Oktober wurde das Paar erstmals zusammen gesichtet, Fotos zeigten die beiden damals beim verliebten Brunch in New York. Am amerikanischen Thanksgiving-Wochenende Ende November tauchten dann sogar Bilder der beiden mit Gyllenhaals Schwester Maggie und deren Tochter in New York auf. Und auch Swifts Heimatstadt Nashville stattete das Paar damals einen Besuch ab.

"Jake mag sie wirklich gerne, aber er möchte sein Privatleben privat halten und das ist schwierig mit Taylor", erklärt die "US Weekly"-Quelle die plötzliche Trennung. Doch ob das Liebes-Aus privat bleibt, ist fraglich: Schließlich ist Taylor Swift dafür bekannt, ihre Verflossenen recht eindeutig auf ihren CDs zu besingen. Zuletzt bekam "Twilight"-Star Taylor Lautner eine Ballade über seine Romanze mit Swift ab.

sst

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche