Taylor Swift + Calvin Harris: Jetzt äußern sie sich zur Trennung

Einen Tag nachdem die Trennung zwischen Taylor Swift und Calvin Harris bekannt wurde, räumen die beiden mit den Gerüchten auf

Böses Blut nach der Trennung? Von wegen! Am Mittwoch (1. Juni) wurde das Liebes-Aus zwischen Taylor Swift und Calvin Harris bekannt. 15 Monate lang waren sie ein Paar. Sofort begannen die Spekulationen um den Trennungsgrund.

Kinderwunsch als Trennungsgrund?

So sei laut eines Insiders, der mit "hollywoodlife.com" sprach, der Kinderwunsch der 26-Jährigen zum Dealbreaker für Calvin Harris geworden. Eine andere Quelle behauptete gegenüber "TMZ", dass der DJ einfach keine Lust auf den ganzen Hollywoodtrubel habe. Er ziehe es vor, Musik zu machen und sein Privatleben nicht auf roten Teppichen vorzuzeigen. Weitere Gerüchte besagen, dass der 32-Jährige mit dem Erfolg seiner berühmten Freundin nicht klarkam.

Ann-Kathrin Götze

Sie postet niedliches Video von Baby Rome

Ann-Kathrin Götze
Ann-Kathrin Götze hat Anfang Juni ihr erstes Kind zur Welt gebracht.
©Gala

Liebe und Respekt bleiben

All diese Spekulationen versucht Calvin Harris nun allerdings aus der Welt zu schaffen. Am Donnerstag äußerte er sich selbst bei Twitter. "Die einzige Wahrheit hier ist es, dass eine Beziehung zu einem Ende gekommen ist und was bleibt ist eine riesige Menge Liebe und Respekt."

Taylor Swift

Berühmte beste Freundinnen

Mit diesem Bild gratuliert Taylor Swift ihrer BFF Blake Lively zum 29. Geburtstag. "HAPPY BIRTHDAY BLAKE!", schreibt die Sängerin. "Du bist eine wunderbare Freundin, für Menschen wie für Koalas. Ich liebe dich total."
Was macht Taylor Swift an einem freien Tag während ihrer Tour in Australien? Genau, sie verbringt ihn mit ihrer Freundin Blake Lively.
Bei ihren Konzerten holt sich Taylor Swift verstärkt prominente Unterstützer auf die Bühne. Hier trällert sie ein Duett mit Alanis Morissette.
Talk-Queen Ellen DeGeneres ist für jeden Spaß zu haben.

23

Dass sie sich immer noch gut verstehen, bewies Taylor Swift, indem die Sängerin diesen Tweet ihres Ex ebenfalls teilte. Oder zumindest zeigte sie so, dass sie ihm trotz Trennung noch bei Twitter folgt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche