VG-Wort Pixel

Taylor Momsen + Jessica Szohr Abschied von den "Gossip Girls"


Taylor Momsen und Jessica Szohr werden beide in der nächsten Staffel von "Gossip Girl" nicht mehr dabei sein. Die Schauspielerinnen basteln an ihren Karrieren

Das Teeniedrama "Gossip Girl" bekommt zwar eine fünfte Staffel, doch von zwei Darstellerinnen müssen sich die Fans verabschieden: Jessica Szohr und Taylor Momsen werden die Serie verlassen. Wie die Website "TVLine.com" berichtet, werden die beiden gelegentlich für Gastauftritte zurückkehren.

Diese Information ist vielleicht ein kleiner Trost für alle Fans der Schauspielerinnen, denn zumindest scheinen die beiden nicht mit einem tragischen Tod aus der Serie auszuscheiden. Vor allem der Ausstieg von Taylor Momsen kommt wenig überraschend.

Momsens Charakter "Jenny Humphrey" tauchte bereits in der vergangenen Staffel nur gelegentlich auf. Schon im November hieß es außerdem, das Momsen gefeuert werden soll. Die 17-Jährige widmete sich verstärkt ihrer Alternative-Rockband "The Pretty Reckless" und sorgte mit freizügigen Videos und Outfits für Kontroversen. Anscheinend will sich Momsen nun ganz ihrer Musikkarriere widmen.

Auch Jessica Szohr bekam bereits in der vierten Staffel weniger Handlungsstränge als sonst und nutzte die Zeit, um Filmangebote wahrzunehmen. Die 26-Jährige spielte in der Serie die Rolle der "Vanessa Abrams". Noch in diesem Jahr stehen bei ihr Dreharbeiten für zwei Independent-Filme an. Ob der Ausstieg aus "Gossip Girl" dann auch das endgültige Aus für ihre On/Off-Beziehung mit ihrem Kollegen Ed Westwick bedeutet, bleibt abzuwarten.

wird seine Rolle als arroganter "Chuck Bass" nämlich wieder aufnehmen und auch Blake Lively, Leighton Meester, Penn Badgley und Chace Crawford sind wieder mit von der Partie.

sst

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken