VG-Wort Pixel

Taylor Hanson, Isaac Hanson + Zac Hanson Konkurrenz aus der eigenen Familie


Mit ihrem Titel "Mmmbop" wurden Taylor, Isaac und Zac Hanson Ende der Neunziger Jahre weltweit bekannt. Bis heute treten sie regelmäßig auf und erziehen in ihren großen Familien gerade die nächste Boygroup-Generation

Ihre Kinderschar könnte auch schon fast eine Fußballmannschaft sein, doch Zac Hanson, Taylor Hanson und Isaac Hanson haben andere Pläne für ihre Sprösslinge: In einem Interview mit US-Talkerin Orpah Winfrey erzählten die 1997 durch ihren Hit "Mmmbop" weltweit bekannt gewordenen Brüder, dass auch ihre Söhne eine gute Band abgeben würden.

"Jeder von uns hat einen Jungen, der 2008 geboren wurde", sagt der 27-jährige Zac. "Und irgendwie passen sie genau in unsere Rollen. Viggo ist der Vordenker, Isaacs vierjähriger Monroe ist der Showman, der Frontmann, weil er sehr kontaktfreudig ist. Und mein Sohn Shepherd haut auf Dinge drauf. Ist also der Muskelmann."

Insgesamt neun Kinder haben "Hanson" mittlerweile. Erst Anfang Oktober bekam Taylor Hanson, 29, gemeinsam mit seiner Frau Natalie den fünften Nachwuchs. Isaac und Zac Hanson sind Väter von jeweils zwei Kindern.

Trotz der großen Kinderschar touren "Hanson" noch regelmäßig durch die ganze Welt. So werden sie zum Beispiel im Januar laut ihrer Webseite fünf Konzerte auf Jamaica geben. "In den letzten vier Jahren haben wir 40 bis 50 Shows in den USA gespielt", erzählt Isaac, 31. "Das kann schwierig sein. Wir haben alle Kinder und Ehefrauen und Rasen, die gemäht werden müssen", fügt der Jüngste, Zac, hinzu.

Demnächst können "Hanson" vielleicht ihre Familien mit auf Tour nehmen, wenn die Kinder tatsächlich eine Boygroup gründen und als Vorgruppe auftreten.

iwe

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken