VG-Wort Pixel

Tanja Szewczenko Ihre Zwillinge befinden sich auf der Frühchen-Station

Tanja Szewczenko
Tanja Szewczenko
© imago images
Tanja Szewczenko kann seit dem 27. April 2021 ihre beiden Zwillinge Leo und Luis in den Armen halten. Die Söhne kamen einige Wochen zu früh zur Welt. Jetzt gibt die Schauspielerin ein Update.

Auf dem neusten Bild von Tanja Szewczenko, 43, wird deutlich, wie klein ihre beiden Sprösslinge tatsächlich noch sind. Leo und Luis kamen vor wenigen Tagen auf die Welt, sind 41 und 45 cm groß. Szewczenko befand sich zu dem Zeitpunkt der Geburt in der 34. Schwangerschaftswoche. Nun zeigt sie das erste richtige Bild mit ihrem Ehemann Norman Jeschke, 42.

Tanja Szewczenko teilt Vater-Sohn-Moment

Die Aufnahme zeigt den stolzen Papa mit einem seiner Jungs auf dem Arm. Der 42-Jährige trägt eine Maske. An dem winzigen Körper seines Sohnes ragen noch einige Schläuche und Kabel hervor. "Wir sind mittlerweile auf der Frühchen Station. Tag 4 von Leo & Luis. Wir lernen uns gerade kennen und genießen den Moment. So viel Neues ! Der gemeinsame Start mit Frühchen ist anders , aber nicht befremdlich [sic]", schreibt die "Alles was zählt"-Darstellerin zu dem Schnappschuss. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Mit ehrlichen Worten spricht die nun dreifache Mutter auch über die Sorgen der ersten Tage mit Zwillingen. Sie habe sich gesorgt, keine gerechte Bindung zu beiden aufbauen zu können und auch das Stillen habe sie sich erschwert vorgestellt. "Ich kann aber jetzt schon sagen, dass dies unnötig war", so das Fazit nach vier Tagen mit Leo und Luis.      

Die Zwillinge mussten die ersten Tage auf der Intensivstation verbringen

Die beiden Star-Sprösslinge scheinen sich sehr gut zu entwickeln und auch das Familienleben pendelt sich bereits ein. Dennoch ist Tanja Szewczenko dankbar über die zusätzliche Hilfe im Krankenhaus. Die wenige Tage alten Babys mussten nach der Geburt auf der Intensivstation bleiben, konnten jedoch direkt eigenständig atmen, wie die 43-Jährige mitteilte. Der Weg auf die Frühchen-Station ist ein guter Schritt und die Familie wird sich sicherlich auf die ersten gemeinsamen Tage zu Hause mit Schwester Jona Valentina, 10, freuen.

Verwendete Quellen: instagram.com

jna Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken