VG-Wort Pixel

Tanja Szewczenko Nach Sorge um Sohn Leo ist sie "sentimental und emotional"

Tanja Szewczenko
Tanja Szewczenko
© C. Hardt / imago images
Hinter Tanja Szewczenko liegen Stunden der Angst und Panik. Ihr einjähriger Sohn Leo hat bei der Fahrt in den Urlaub plötzlich unter unglaublichen Schmerzen gelitten. Nach dem Schock meldet sich die Schauspielerin mit ehrlichen Worten bei ihren Fans.

Tanja Szewczenko, 44, wollte sich mit ihrer Familie eine erholsame Auszeit in Österreich gönnen. Doch die Fahrt zum Feriendomizil wurde zur Herausforderung für die dreifache Mutter. Einer ihrer Zwillingssöhne wachte bei der Autofahrt auf und schrie vor Schmerzen. "So kenne ich das von ihm gar nicht", erklärte Szewczenko ihrer Instagram-Community wenig später. Schnell kam der 44-Jährigen ein furchtbarer Gedanke. Hat der kleine Leo Plastik verschluckt?

Tanja Szewczenko vermutete ein spitzes Plastikstück im Magen ihres Sohnes

Szewczenko schildert ihren Fans, dass sich in ihrem Apartment ein kleines Plastikstück gelöst hätte, dass die Familie nicht wieder auffinden konnte. Als Leo plötzlich vor Schmerzen begann zu schreien, habe sie sofort gedacht, ihr Sohn könnte das Teil verschluckt haben. 

"Ich hatte schon so Horrorvorstellungen: Spitzes Stück Plastik im Bauch von Leo schlitzt ihm jetzt den Magen oder Darm auf", so die Ex-"Alles was zählt"-Darstellerin. Um Leo so schnell wie möglich helfen zu können, fuhr Norman Jeschke, 43, sofort von der Autobahn ab und steuerte das nächste Krankenhaus an. Dort angekommen, wurde den Eltern die größte Sorge genommen. Die Ärztin habe nach einer kurzen Untersuchung den Magen- und Darmbereich als Schmerzquelle ausschließen können.

"Dadurch wurde das komplette Blut abgeschnürt"

Doch Leos Qualen blieben bestehen. Erst als Norman Jeschke bemerkte, dass sein Sohn auch nicht mehr laufen wollte und das Bein anwinkelte, schauten sie sich den Fuß ihres Sprösslings an. Ein innen liegender Gummizug im Lederschuh des Einjährigen hatte sich um den kleinen Zeh gewickelt. "Dadurch wurde komplett das Blut abgeschnürt. Der ganze Fuß war dick und der Zeh ganz rot", so Szwczenko mit Tränen in den Augen. 

Die Zwillinge erkunden die Spülmaschine

Leo würde es mittlerweile viel besser gehen und auch der Fuß sei in Ordnung. Nur die Gefühlswelt der Mutter hat einen bleibenden Schock erlitten. "Ich blöde Kuh bin nicht auf die Lösung gekommen", gibt sich die 44-Jährige die Schuld. Letztendlich ist es das Wichtigste, dass der Kleine wohlauf ist und die Eltern rechtzeitig und richtig gehandelt haben. "Auf jeden Fall haben wir wieder was dazu gelernt", schreibt Tanja Szewczenko wenig später auf Instagram und bedankt sich für all die aufmunternden Worte ihrer Fans.

"Das war unser erster Tag. Er fing holprig und turbulent an und endete wunderschön"

Als die Familie dann auch endlich in ihr Ferienressort in den Bergen einchecken konnte, konnte sich vor allem Mama Tanja wieder etwas entspannen. "Wow. So schön. Mit Blick auf die Berge", schwärmte die 44-Jährige auf Instagram. Auch das Abendessen ließ keine Wünsche offen. Besonders glücklich machte Szewczenko allerdings die Live-Musik.

"Live-Musik – da werde ich immer voll sentimental und emotional", so die Dreifachmama. "Dankbar. Und dann stehe ich hier mit meiner Familie. Mein Mann. Meine drei Kinder", schreibt sie weiter und zeigt sich nach dem aufregenden Tag sichtlich emotional an der Seite ihres Ehemanns. "Sammle Momente und keine Dinge. Das war unser erster Tag. Er fing holprig und turbulent an und endete wunderschön."

Verwendete Quellen: instagram.com, tag24.de

jna / aen Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken