VG-Wort Pixel

Tanja Szewczenko Sie erwartet ihr zweites Kind

Tanja Szewczenko
Tanja Szewczenko
© Getty Images
Tanja Szewczenko wird zum zweiten Mal Mama. Die ehemalige Einskunstläuferin und Schauspielerin ist bereit im fünften Monat.

Diese Nachrichten machen nicht nur die werdende Mutter glücklich. Tanja Szewczenko, 43, erwartet ihr zweites Kind und verkündet die frohe Botschaft mit bewegenden Worten auf ihrem Instagram Kanal. "Heute teile ich ein kleines großes Geheimnis mit Euch", kommentiert sie ein Selfie mit einem positiven Test, und verrät: "Ich bin schwanger".

Tanja Szewczenko: "Keine Selbstverständlichkeit"

Ein Glück, auf das die ehemalige Eiskunstläuferin und Schauspielerin offenbar lange gewartet hat. "Für mich nach 5 Jahren Kinderwunsch, vielen Rückschlägen und traurigen so wie auch gesundheitlich mehr als ernstzunehmenden Phasen, keine Selbstverständlichkeit", offenbart die 43-Jährige ihren Followern, die bereits Mama der neunjährigen Jona ist. Tanja könnte nicht glücklicher sein: "Nun hat das Schicksal uns schlussendlich auf natürlichem Weg ein Wunder beschert und auf diese Reise möchte ich Euch nun mitnehmen", verspricht sie den Fans. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Die dunklen Jahre lasse ich hinter mir"

Einen Teil dieser Reise hat Tanja allerdings schon hinter sich gebracht: "Auch wenn ich schon im 5. Monat bin ( jaaaaa... habe es glaube ich ganz gut versteckt), werde ich mit meinen Erzählungen zu dieser Schwangerschaft ganz vorne anfangen." Offenbar hat sie auf ihrem Weg bis dahin auch traurige Erfahrungen machen müssen. "Die dunklen Jahre lasse ich hinter mir und werde davon an anderer Stelle berichten, denn auch das will ich schon lange mit euch teilen", schreibt sie. 

Ihren Andeutungen kann man entnehmen, dass sie eine harte Zeit hinter sich gebracht hat, bevor sie endlich ihren sehnlichsten Wunsch erfüllt bekommen hat. "Wir Frauen sind nicht alleine, traurige, herzzerreißende und schmerzhafte Erfahrungen auf dem Weg zum Glück einer Mama, begleiten viele von uns!" [sic], erklärt die baldige Zweifachmama. "Nur wenige sehen wie stark wir dabei sind, weil wir in der nicht vorhandenen Sensibilität der Gesellschaft für einige schwach wirken ... So vieles gibt es zu berichten... aber wie gesagt, fangen wir vorne an und beten das es nach hintenraus diesmal ein gutes Ende nimmt! "

Verwendete Quelle:Instagram

ama Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken