VG-Wort Pixel

Tanja Szewczenko Erschöpfung pur! Ehrliches Still-Update aus dem Wochenbett

Tanja Szewczenko
Tanja Szewczenko
© instagram.com/Tanja Szewczenko
Seit wenigen Tagen ist Tanja Szewczenko mit ihren Zwillingsjungs zu Hause, jetzt gibt sie ein herrlich ehrliches Update aus dem Wochenbett. Und die Erschöpfung ist allen drei anzusehen.

Erschöpfung, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, aber auch unendliche Liebe und Glück – Tanja Szewczenko, 43, dürfte gerade eine Achterbahn der Gefühle durchleben. Bei Instagram hält die ehemalige "Alles was zählt"-Darstellerin ihre Follower über das Leben als frischgebackene Zwillings-Mutter auf dem Laufenden. Und dabei macht sie keinen Hehl daraus, dass es zuweilen auch ganz schön anstrengend ist.

Tanja Szewczenko am Rande der Erschöpfung

Stillen macht mich müde und trinken macht die Jungs müde!

Mit diesem ehrlichen Update meldet sich Tanja Szewczenko jetzt bei ihren Fans. Und das Bild dazu ist einfach herrlich. Sowohl die Mama als auch Louis und Leo schlummern tief und fest, eingekuschelt in Decken und Kissen. Die Szene sieht friedlich aus, doch der Moment der Ruhe dürfte nicht lange anhalten, immerhin wollen die beiden Zwillingsjungs rund um die Uhr versorgt werden. Und das ist eine Mammut-Aufgabe, wie Tanja herrlich ehrlich im Text zu dem süßen Bild schreibt. 

"Noch schaffen die beiden nicht, alleine vom stillen satt zu werden! Als Frühchen sind sie schnell erschöpft. Sie lassen sich super anlegen, schlafen aber auch super schnell ein ... hier ist Geduld gefragt", erklärt Tanja ihre derzeitige Situation. 

Leben mit zwei Frühchen – Füttern, schlafen, füttern, schlafen

Ihr Leben bestünde derzeit aus nicht viel mehr als Füttern und Schlafen, schreibt die 43-Jährige weiter. Wie sehr sie das schlaucht, ist auf dem Foto zu erkennen. Und doch: Die Jungs sind ihr allergrößter Stolz. Immerhin hatten Tanja und ihr Mann Norman lange dafür gekämpft, noch einmal Eltern werden zu dürfen. 

Fans lieben Tanjas Ehrlichkeit

Tanja Szewczenko hatte ihre 227.000 Instagram-Follower regelmäßig über den Verlauf ihrer Schwangerschaft informiert. Besonders haben die Fans dabei die Ehrlichkeit der jetzigen Dreifachmama gefeiert. Besonders ihr Foto, das sie zwei Wochen nach der Geburt aufgenommen hatte, auf dem noch ein deutliches Bäuchlein zu erkennen ist, kam bei der Netzgemeinschaft gut an. Denn nicht jede Frau ist nach der Geburt gleich wieder gertenschlank, Tanja auch nicht. Und daraus macht sie kein Geheimnis. Derzeit gibt es in ihrem Leben einfach Wichtigeres. Jeder After-Baby-Body ist perfekt – ob nun mit noch immer vorhandener Rundung oder rank und schlank.

Verwendete Quelle: instagram.com

abl Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken