Dramatischer Vorfall: Deshalb trägt Tanja Bülter jetzt ein Hörgerät

Tanja Bülter musste sich ein Hörgerät anschaffen. Eine dramatische Situation bewegte sie zu dem wichtigen Schritt

Tanja Bülter

Das hätte Tanja Bülter nicht gedacht. Sie ist gerade mal 46 Jahre alt und schon jetzt gehört das Hörgerät fest zu ihrem Leben. Das gestand die n-tv-Moderatorin jetzt gegenüber der RTL Mediengruppe. "Erst mal hab ich mit Anfang 40 gedacht: Oh Gott, jetzt bin ich steinalt, jetzt brauche ich ein Riesenklotz am Ohr und mein Sinn funktioniert gar nicht mehr.' Das ist der erste Gedanke, der mir durch den Kopf geschossen ist. Im Nachhinein kann ich wirklich nur darüber lachen", erzählt Tanja.

Tanja Bülter hatte Angst um ihre Kinder

Ausschlaggebend für die Entscheidung, zum Hörtest zu gehen, war ein Moment, der für die zweifache Mutter fast schon traumatisierend war. "Es gab mal eine Situation mit meinem Sohn, da war er noch ein paar Jahre jünger. Er hat mich auf dem Spielplatz gerufen, mit weinerlicher Stimme und ich merkte sofort als Mama, der hat sich wehgetan, da ist irgendwas passiert. In dem Moment habe ich mich so schlecht gefühlt, weil ich einfach nicht gehört habe, aus welcher Richtung mein Sohn mich gerufen hat. Das tat mir so leid und das war für mich wirklich auch die Initialzündung ‚so darf es einfach nicht weitergehen.’ Ich muss schon hören können, wenn meine Kinder mich brauchen."

Lucas Cordalis

"Sein Geist und sein Spirit sind schon da"

Lucas Cordalis
Lucas Cordalis ehrt mit tausenden Schlagerfans seinen verstorbenen Vater Costa.
©Gala

Sie ist begeistert von ihrem Hörgerät

Nun trägt Tanja ein Hörgerät, dass fast nicht auffällt. Das Praktische: Auch Musik hören und Telefonieren kann Tanja mit dem Gerät. Die Society-Expertin ist so begeistert, dass sie sogar endlich ihren schwerhörigen Vater dazu bewegen konnte, sich ebenfalls Hilfe zu suchen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche