VG-Wort Pixel

Tamme Hanken (†) Witwe Carmen klagt an

Carmen Hanken
Carmen Hanken
© Picture Alliance
Der Tod von Tamme Hanken (†) lässt viele nicht los. Jetzt prangert seine Witwe Carmen im Rahmen eines Statements auf Facebook die vielen falschen Freunde an, die nach seinem Tod das schnelle Geschäft wittern

Auch zwei Wochen nach seinem Tod, haben sich die Gemüter noch nicht beruhigt. Tamme Hanken (†) war ein respektierter Chiropraktiker, Fernsehstar und unangefochtenes Familienoberhaupt. Viele Menschen trauern um den kürzlich verstorbenen "XXL"-Ostfriesen. Doch seine Witwe Carmen beklagt auch mangelnden Respekt gegenüber dem Werk ihres Ehemannes.

Carmen Hanken mit schweren Vorwürfen

Im Rahmen eines Statements via Facebook prangert sie in einer Passage am Ende die vielen falschen Freunde an, die nach dem Tod von Tamme das schnelle Geschäft wittern: "...Es gibt aber auch Menschen, die meinen, sie müssten den Tod von Tamme ausschlachten. Ehemalige Freunde, die Tamme mal sehr weh getan haben, die versucht haben nun wieder zu mir Kontakt aufzunehmen und vor allem die vielen schlauen Menschen, die versuchen Geld mit Tammes Tod zu machen. Leute, ich habe alles rund um den Namen Tamme Hanken rechtlich schützen lassen, denn nur uns steht es zu in einem Shop Artikel von Tamme Hanken zu verkaufen. Alle, die in diversen Shops nun Artikel anbieten kann ich nur sagen: Unsere Anwälte sind informiert und werden sich darum kümmern. Wenn ihr, liebe Fans, also etwas seht wo Tamme Hanken etc. steht, bin ich euch für Tipps dankbar. Das ist nichts, was von meiner Seite kommt. Wir vertreiben nur über unseren XXL-Shop, haben bereits neue Artikel eingestellt, weitere Artikel ua auch Shirts sind in Arbeit. Schaut doch mal in den Shop - so helft ihr mir und meinem Team."

Einsamer Tod im Gasthaus

Tamme Hanken (†) starb am 10. Oktober an plötzlichem Herzversagen im Garmisch-Partenkirchner Hotel-Gasthof "Drei Mohren". Carmen Hanken will nach dem Ableben ihres Ehemannes den großen Pferde-Reha-Hof im ostfriesländischem Filsum weiterführen.

Horst Lichter war mit dem verstorbenen Tamme Hanken befreundet
tbu Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken