Tala Alamuddin: 5 Fakten über Amal Clooneys Schwester

Kennen Sie schon Amal Clooneys jüngere Schwester? Wir verraten Ihnen hier, was Sie über die "Mini-Alamuddin" wissen sollten

Tala Alamuddin

Als New Yorker Paparazzi hat man es in den letzten Wochen nicht leicht, wenn man sie ein Foto von Amal Clooney schießen möchte. Denn es könnte ganz leicht passieren, dass nicht Georges Ehefrau, sondern deren Schwester Tala vor der Linse landet und der Fotograf nicht einmal merkt, dass er da gerade die falsche Alamuddin knipst. Solch ein Fauxpas ist jedoch absolut verzeihlich, sehen sich die Schwestern doch extrem ähnlich. Optisch herrscht hier Verwechslungsgefahr, in ihrer Lebensweise lassen sich die zwei Schwestern jedoch unterscheiden. Wir haben uns Tala näher angeschaut und fünf Fakten gesammelt, die Sie bisher sicherlich noch nicht über die Clooney-Schwägerin wussten:

Amal Alamuddin feiert ihren Junggesellinnenabschied mit Freundinnen und der Familie.

1. Ihr Part bei Amals Hochzeit

Das erste Mal in Erscheinung tritt Tala Alamuddin im vergangenen September, als sie in Venedig bei Amals Junggesellinnenabschied auf einem Wassertaxi mit durch die italienische Stadt schippert. Nur wenige Stunden später - am Tag der Hochzeit - hat sie dann ihren wirklich großen Auftritt: Sie begleitet Amal auf dem Weg zum Traualtar und übernimmt auch sonst die traditionellen Aufgaben der Trauzeugin.

2. Partys statt Gerichtssaal

In Sachen Job dürfte man Amal und Tala optisch sicherlich unterscheiden können: In Amtstracht werden wir die jüngere Alamuddin so schnell nämlich nicht sehen. Sie ist nach eigenen Angaben als Event-Planerin und Markenberaterin tätig.

3. Männer und Manhattan

Fashion-Looks

Der Style von Amal Clooney

What a Woman! Amal Clooney kann nicht nur Red Carpet, auch in ihrem Job als hochangesehene Menschenrechtsanwältin beweist sie Stilgespür. Das rote Ensemble stammt aus der Zac Posen Resort-Kollektion 2019, ist aus feinstem Crepe-Stoff gefertigt und trägt die schöne Farbbezeichnung "Cranberry".
Ganz in Weiß und mit Hut - so genießt Amal Clooney ihren Kurzurlaub in Venedig. Vor drei Jahren hat sie hier ihren George geheiratet - ebenfalls in einem komplett weißen Look und mit einer ähnlichen Kopfbedeckung. Da kommen Erinnerungen auf.
Das Kleid von Amal ist total schlicht geschnitten, wirkt durch den One-Shoulder-Cut jedoch äußerst raffiniert. Der Hut und die XXL-Sonnenbrille versprühen dazu den nötigen Glamour.
Bei der Farbwahl hält sich Amal Clooney an genau einen Ton. Mit Ausnahme ihres schwarzen Hutes ist alles komplett weiß.

172

Lange Zeit lebte Tala in New York City, bis sie für die Liebe nach Singapur zog. Dort lebt sie mit ihrem Ehemann Nagi Hamiyeh zusammen. Ob die Zwei noch immer glücklich verheiratet sind, ist jedoch unklar. Was dagegen spricht: Tala ist in der letzten Zeit immer öfter in ihrer alten Heimatstadt New York unterwegs - und das solo. Außerdem wird gemunkelt, dass sie mittlerweile einen Italiener daten soll.

Bei der "Tomorrowland"-Premiere in Anaheim richten sich alle Blicke auf Mia. Dass sie die Nichte von Amal Clooney ist, ist dabei ganz offensichtlich. Schließlich könnte man Georges Ehefrau auch mit Tala Alamuddin (Foto rechts) - Mias Mutter - austauschen und würde beinahe keinen Unterschied erkennen. Da ähnelt sich nämlich selbst der Style.

4. Sie ist Mutter

Wer denkt, dass mit Amal und Tala die hübsche Alamuddin-Riege vollständig ist, irrt. Tala hat eine 13-jährige Tochter (zusammen mit Nagi Hamiyeh), die genau wie ihre Mutter und Tante mit einer dunklen Mähne, den hübschen libanesischen Gesichtszügen und den dunklen Augen überzeugt. Auch sie spielte als Blumenmädchen eine Rolle bei der Clooney-Hochzeit. Ein Einzelkind ist sie übrigens nicht, sondern hat zwei Brüder. Tala hat nach ihr noch Zwillinge zur Welt gebracht.

5. Style and brain

Wie auch Amal punktet Tala nicht nur mit ihrem tollen Style. Dieser ist jedoch etwas cooler als der ihrer extrem eleganten, stilsicheren Schwester. Statt hübschem Etuikleid darf es bei der Schönheit gerne auch einmal ein Leder-Minirock und eine Moschino-McDonalds-Tasche sein. Doch genau wie ihre Schwester hat Tala nicht nur einiges im Kleiderschrank, sondern auch im Hirn. 1995 machte sie ihren Uni-Abschluss an der Universität Richmond in London.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche