VG-Wort Pixel

Sylvie Meis und Sabia Boulahrouz wiedervereint! Versöhnungstreffen der Erzfeindinnen?


Es ist die Sensation des Sommers! Sylvie Meis und Sabia Boulahrouz trafen kürzlich aufeinander. Und was sah man da: Strahlendes Lachen statt frostiger Minen! Sind sie etwa wieder beste Freundinnen?

Glänzende Augen, schallendes Gelächter. Sie strahlen über das ganze Gesicht und fallen sich in die Arme. Wie zwei enge Freundinnen, die sich schon lange nicht mehr gesehen haben. Und das haben sie auch nicht. Nur gute Freundinnen, das sind Sylvie Meis und Sabia Boulahrouz leider nicht mehr.

Seit der denkwürdigen Silvesternacht 2012 ist nichts mehr wie früher, als sie zusammen shoppten und feierten. Denn das Unfassbare geschah: Freundin spannt Freundin den Mann aus. Aus Freundinnen werden Feindinnen. Kurz: Es herrschte Krieg, die Details sind mehr als bekannt. Täglich drang neuer Stoff an die Öffentlichkeit. Ein Drehbuchautor für Daily Soaps hätte solch ein Drama nicht besser inszenieren können.

Nun diese Szenen: Sylvie kommt vom Joggen, total verschwitzt, mit Sonnenbrille auf dem Näschen und Cap auf dem Kopf. Im Schlepptau: Stylist Georgios. Und dann trifft die 36-Jährige auf Rafael, Sabia, Damian und Sabias Kinder Daamin und Amaya – direkt vor dem Hamburger Restaurant Marsbar. Doch anstatt zu stocken und eine frostige Mine aufzusetzen, lächelt Sylvie und – man mag es kaum glauben – fällt ihrer Erzfeindin in die Arme. Happy End – zumindest vorerst!

ida Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken