VG-Wort Pixel

Über ihren Flirt Sylvie Meis: "Wir daten, haben Spaß"

Nach der aufgelösten Verlobung mit Charbel Aouad hat sich Sylvie Meis erholt und ist zurück auf dem Dating-Parkett. Gegenüber GALA erklärt sie, warum sie sich dabei nicht einschränken lassen will 

Eine Frau, die weiß, was sie will: Nach der überraschenden Trennung von dem Geschäftsmann Charbel Aouad im Dezember 2017 ist Sylvie Meis, 39, wieder in Flirtlaune. 

Sylvie Meis flirtet mit Sander Klieverik

Erst kürzlich sah man sie bei einem Dinner im Hamburger Nobelrestaurant "Nikkei Nine" zusammen mit ihren Freunden. Und ein Mann aus der Runde schien es ihr dabei besonders angetan zu haben. Ihre Freunde beobachteten, wie gut ihr der in Hamburg arbeitende Dermatologe Sander Klieverik tut. Gegenüber GALA schwärmt Sylvie Meis von dem Mann, der gebürtig ebenfalls aus den Niederlanden kommt: "Wir daten, haben Spaß, und lernen uns kennen!" Trotzdem möchte sie dem Ganzen kein Label geben. "Ich date eben", stellt die 39-Jährige klar. 

Sie will Spaß haben

Feststeht: Sylvie Meis will Spaß haben - und sich dafür nicht rechtfertigen müssen. "Wir Frauen haben doch die gleichen Freiheiten wie Männer", findet sie. "Warum sollten wir uns einschränken, uns verbieten Spaß zu haben - nur weil es in der Gesellschaft immer noch eine Art Tabu ist? Nein!" Sie findet, dass Frauen ruhig selbstbewusst sein dürfen und sich nehmen sollten, was ihnen gerade gut tut. 

reb Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken