Sylvie Meis: Will sie zurück zu Rafael van der Vaart?

Sylvie Meis soll sich angeblich nichts sehnlicher wünschen, als ein Liebes-Comeback mit ihrem Ex

Sylvie Meis soll noch immer nicht über ihre Trennung von Fußballer Rafael van der Vaart hinweg sein.

Sylvie van der Vaart

Sexy in Paris

In Kooperation mit dem Dessouslabel Hunkemöller hat Sylvie van der Vaart eine limitierte Kollektion entworfen.
Wie eine romantische Stadttour muten die Bilder der Werbekampagne an. Sylvie selbst bezeichnet Paris als eine Quelle der Inspiration.
Das Coffee Table Book zur Kollektion wurde von der Autorin Sophie van der Stap verfasst.
Erotisch, aber stilvoll sind die Aufnahmen des Fotografen-Duos Petrovsky & Ramone geworden.

10

Laut dem "ok!"-Magazin soll sie sich sogar wünschen, wieder mit ihm zusammenzukommen und den gemeinsamen Sohn Damian als Botenüberbringer nutzen, um die Gefühle des "HSV"-Kickers durcheinanderzubringen. Zuletzt habe der Achtjährige seinem Vater die Hochzeitbilder des Ex-Ehepaares auf Anweisung seiner Mutter mitgebracht. Van der Vaart ist seit der Trennung von Meis mit deren ehemals bester Freundin, Sabia Boulahrouz, liiert. Ein Insider berichtet: "Damian soll seinem Papa immer wieder ausrichten, wie gern Sylvie ihn noch hat. Sylvie versucht so, Rafaels Gefühle durcheinanderzubringen."

Weiter erklärt der Nahestehende, dass Meis jederzeit offen für ein Liebes-Comeback wäre: "Sie weiß jetzt, was sie verloren hat. Sie würde ihn sofort wieder zurücknehmen." Die blonde Moderatorin hat im Moment aus Rücksicht auf die neue Beziehung ihres Ex-Mannes kaum noch Kontakt zu dem 31-Jährigen. Sie selbst und auch ihre Freunde hatten in der Vergangenheit immer wieder betont, wie gut es ihr als Single gehe.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche