Sylvie Meis Unbekannter Mann lauerte ihr auf

sylvie meis, blond
© Splashnews.com
Gruselig: Sylvie Meis musste die Polizei rufen, da sie von einem Mann bis vor ihre Wohnung verfolgt wurde. Wie geht es ihr jetzt? GALA weiß es

Es ist die Horrorvorstellung eines jeden Menschen: von einem Unbekannten verfolgt zu werden, der sogar vor der Privatsphäre keinen Halt macht. So ist es Moderatorin Sylvie Meis ergangen. Wie in der aktuellen Ausgabe der "Closer" berichtet wird, musste die 37-Jährige die Polizei alarmieren, nachdem ein Mann mehrere Male versucht hatte mit ihr Kontakt aufzunehmen, sie sogar bis vor ihre Wohnung in Hamburg verfolgte. An jenem Abend war auch ihr neunjähriger Sohn Damian bei ihr im Luxusapartment. "Es war eine schlimme und beängstigende Situation für Sylvie und ihren Sohn", erzählt ihre Assistentin gegenüber der Zeitschrift.

Wie geht es Sylvie jetzt?

Inzwischen gehe es der schönen Moderatorin sehr gut. Sie fühle sich in ihrer Wohnung immer noch sicher, alle Vorkehrungen dafür seien getroffen worden. "Sylvie hat keine Angst. Die Polizei hat sich sofort um die Angelegenheit gekümmert", bestätigt Sylvies Managerin auf Nachfrage von GALA.

Momentan weilt die 37-Jährige im sonnigen Miami und genießt das Leben. Angeblich sogar mit einem heißen Flirt ...

jki


Mehr zum Thema


Gala entdecken