VG-Wort Pixel

Sylvie Meis TV-Show stellt Samuel Koch-Wette nach

Sylvie Meis
© Getty Images
Am kommenden Samstag wird Sylvie Meis zum ersten Mal durch die niederländische Sendung "Wedden dat ik het kan" führen. Mit einer dort vorgeführten Wette ist sie aber ganz und gar nicht einverstanden

Sylvie Meis moderiert derzeit zusammen Jeroen van der Boom "Wedden dat ik het kan", die niederländische Version von "Wetten, dass...". Doch schon vor Ausstrahlung sorgt die Spielshow für einen handfesten Skandal.

Sylvie Meis zeigte sich schockiert

In "Wedden dat ik het kan" versuchen die Kandidaten Rekorde aufzustellen. So auch ein Teilnehmer, der über ein fahrendes Auto hüpfen will. Dieser Stunt erinnert stark an den tragischen Unfall von Samuel Koch. Der heute 29-Jährige verunglückte im Jahr 2010, als er bei "Wetten, dass..." auf Sprungstelzen über einen sich ihm nähernden Wagen springen wollte. "Als ich von der Wette gehört habe, war ich schockiert. Aber ich habe leider keinen Einfluss auf die einzelnen Wetten", sagte Sylvie zu "Bild."

Samuel Koch im Jahr 2010 bei "Wetten, dass..."
Samuel Koch im Jahr 2010 bei "Wetten, dass..."
© Getty Images

Sie wollte damit nichts zu tun haben

Ein Insider ging "Closer" gegenüber sogar noch weiter und behauptete: "Sylvie wollte damit eigentlich nichts zu tun haben." Verständlich, denn in Deutschland wäre so etwas einfach undenkbar. Samuel Koch, der seit dem Unfall querschnittsgelähmt ist, ist offenbar derselben Meinung: "Das ist absurd."

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken