Sylvie Meis: So sehr leidet sie wirklich!

Sie lächelt in die Kameras, doch im Herzen ist sie tief traurig. Exklusiv in GALA erzählt die Moderatorin, wie sie sich nach der geplatzten Verlobung wirklich fühlt

Sylvie Meis

Sie lächelt eigentlich immer, versucht stets gute Laune zu versprühen. Und nur selten lässt Sylvie Meis einen Blick hinter die scheinbar perfekte Fassade zu. Auch derzeit ­ – die Moderatorin macht gerade mit Freunden Urlaub in Miami – wirkt sie fröhlich. Fast so, als sei nichts passiert. Doch im Inneren der 39-Jährigen sieht es anders aus. Die heimliche Trennung von Charbel Aouad, 34, im Oktober und die Auflösung ihrer Verlobung haben Spuren hinterlassen. Ein Gefühlschaos, über das sie erst jetzt bereit ist, zu sprechen.

Charbel Aouads Schwester holte den Verlobungsring ab

Im Exklusiv-Interview mit GALA erklärt sie: „Charbel und ich wollten uns genug Zeit und Raum geben, um die Dinge zu verarbeiten. Wir waren kaputt, traurig und geschockt. Eine Verlobung ist zwar keine Ehe, aber es ist eine tiefe Verbindung, die man nicht einfach aufgibt. Wir waren nicht stabil genug, um unseren Schmerz mit dem Rest der Welt zu teilen.“ Und auch heute ist die Wunde noch nicht geheilt. Der Schock über den geplatzten Traum von einer gemeinsamen Zukunft noch nicht ganz überwunden. „Ich habe geweint, als Charbels Schwester seine Sache abgeholt hat – inklusive des Verlobungsringes“, sagt Sylvie mit trauriger Stimme und zeigt in diesem Moment eine Seite an sich, die viele nicht kennen: ihre verletzliche.

Justin Timberlake und Jessica Biel

Moderatorin sieht "Ehe in Scherben"

Justin Timberlake, Jessica Biel: Ehe in Scherben?
Jessica Biel und Justin Timberlake: Wirklich alles wieder in Ordnung nach seiner Entschuldigung?
©Gala

Sylvie Meis schaut nicht zurück

Doch so sehr sie sich auch geliebt haben, und so sehr diese Entscheidung auch weh tut, ein Liebes-Comeback schließt Sylvie aus: „Charbel und ich sind alt genug, um zu wissen, dass unsere Beziehung keine Zukunft hat. Es gibt keinen Weg zurück. Außerdem bin ich eine Person, die generell nicht nach hinten blickt. Wenn ich eine Entscheidung fälle, dann mit all ihren Konsequenzen.“

Die ganze Story finden Sie in der neuen GALA (ab Donnerstag, 04. Januar, im Handel) oder testen Sie 8x GALA mit 30% Ersparnis und einem Wunschgeschenk!

Star-Paare

Verliebt, verlobt, vergessen

Kurz nach der Trennung von Britney Spears 2002 waren Alyssa Milano und Justin Timberlake kurzzeitig ein Paar. Alyssa sei sein großer Schwarm gewesen, gehalten hat die Beziehung dennoch nicht. Beide sind heute glücklich verheiratet. Was Justins Frau Jessica Biel wohl davon hält, dass Alyssa dieses Throwback-Bild jetzt postet?
Star Paare: Macaulay Culkin und Mila Kunis
Jasmin Wagner und Lucas Cordalis  Pop-Sängerin "Blümchen" hat gegenüber der BILD verraten, dass sie von Lucas Cordalis "gepflückt" wurde und wie schön der Sex war. Vier Jahre lang waren die Musiker ein Paar.
Yvonne Catterfeld und Wayne Carpendale   Hätten Sie dieses Pärchen noch auf dem Schirm gehabt? Yvonne Catterfeld und Wayne Carpendale sind zwischen 2004 und 2007 ganze drei Jahre liiert. 2007 folgt dann die Trennung des Traumpaares. Nur kurze Zeit später ist der Sohn des Schmusesängers Howard Carpendale neu liiert mit der Moderatorin Annemarie Carpendale. Auch Yvonne Catterfeld ist wieder neu vergeben mit dem Schauspieler Oliver Wnuk. 

71

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche