VG-Wort Pixel

Sylvie Meis Sie hat den Krebs besiegt

Fünf Jahre nach ihrer Brustkrebserkrankung gilt Sylvie Meis offiziell als geheilt. Aus diesem Anlass wird sie jetzt Botschafterin für "Pink Ribbon"

"Für mich ist es ein ganz besonderes Jahr. Es ist nun fünf Jahre her, dass ich selbst Brustkrebs hatte und die Krankheit überstanden habe. Ich bin jetzt fünf Jahre geheilt und kann mich offiziell gesund nennen. Für mich ist das natürlich etwas ganz Besonderes", wird die "Let's Dance"-Moderatorin auf der Facebookseite "Sylvie Meis News" zitiert. Vergessen werde sie ihren Kampf gegen den Krebs allerdings nie: "Die Krankheit ist Teil meines Lebens, meiner Geschichte geworden", so das Starlett in einem Interview mit dem Sender RTL.

Heute ist Sylvie der Schicksalsschlag nicht mehr anzusehen - im Moment etwa genießt sie ihre freie Zeit mit Sohn Damian. Gerade wegen ihrer positiven Einstellung wurde die Niederländerin jetzt zusammen mit Moderatorin Frauke Ludowig und der Boxerin Regina Halmich zur neuen Repräsentantin bei " Pink Ribbon Deutschland ". Die Organisation setzt sich als Ziel, die Sensibilität für Brustkrebserkrankungen zu stärken und sich so früh wie möglich um die eigene Vorsorge zu kümmern. "Ich unterstütze Pink Ribbon Deutschland, weil ich genau weiß, wie wichtig die Früherkennung für meine eigene Genesung war", erklärt die Sylvie Meis den Grund ihre Rolle als Testimonial.

jla Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken