Sylvie Meis: Party gegen Momo-Liebeskummer

Maurice Mobetie und Sylvie Meis haben sich getrennt. Vom Liebeskummer lenkt sich die schöne Moderatorin beim Feiern ab

Sylvie Meis mit Danie und Chantal Bles (v.l.)

Kein Streit mit Momo Mobetie

Sowohl Sylvie Meis, 37, als auch Maurice Mobetie, 35, betonen in der aktuellen GALA, dass es eine Trennung ohne Streit gewesen sei. "Keine Trennung ist schön, aber ich bin froh, dass Momo und ich uns weiter gut verstehen", sagt Sylvie.

Jahresrückblick

Die schockierendsten Trennungen 2015

Fünf Jahre lang waren Sophia Thomalla und "Rammstein"-Frontmann Till Lindemann ein ungleiches, aber scheinbar glückliches Paar - trotz 26 Jahren Altersunterschied.
Hella von Sinnen, Cornelia Scheel
Olivier Martinez + Halle Berry
Jetzt zerbrach auch ihre Beziehung mit Banker Nico Jackson

22

"Ich genieße jetzt die restliche Ferienzeit und freue mich auf die vielen spannenden beruflichen Projekte, die mich anschließend erwarten. Und wer weiß, was die Zukunft sonst noch für mich bereithält." Die Gegenwart bedeutet für Sylvie Ibiza, Sonne tanken und viel Zeit für ihre besten Freunde.

Girls just wanna have fun

Via Instagram zeigt die schöne Moderatorin, wie sie sich auf der spanischen Insel von den turbulenten letzten Tagen erholt - beim Feiern! "Diese verrückten Nächte im LIO", schreibt die Holländerin. Dazu postet sie ein Foto und wie immer hat sie dieses strahlende Siegerlächeln. Das liegt sicher auch an den Menschen, mit denen sie Party macht. Ihre beste Freundin Danie Bles und deren Schwester Chantal stehen neben Sylvie und umarmen sie. Das Motto des Abends steht in einem Hashtag: Girls just wanna have fun.

Sylvie Meis mit Danie und Chantal Bles (v.l.)

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche