VG-Wort Pixel

Sylvie Meis Ist das ihr neuer Moderations-Job?

Sylvie Meis
© Getty Images
Bei "Let's Dance" wird Sylvie Meis in Zukunft nicht mehr zu sehen sein. Nun kam ein neues Jobangebot rein - wird sie das annehmen? 

Die Fans sind sauer: Ab der kommenden Staffel wird nicht mehr Sylvie Meis, sondern Victoria Swarovski an der Seite von Daniel Hartwich, 39, durch "Let's Dance" führen. Sylvie zeigte sich darüber traurig und enttäuscht - ein neuer Job wurde ihr aber schon angeboten.

Ist die "Miss Germany"-Wahl für Sylvie Meis ein ansprechendes Angebot?

Sie ist eine der schönsten Frauen im deutschen Fernsehen. Da scheint es nur logisch, dass Sylvie auch an der Wahl der Schönsten Deutschlands mitwirkt. Ein Angebot liegt der 39-Jährigen laut "Bild" jedenfalls schon vor. "Sylvie Meis ist eine tolle und erfahrene Moderatorin. Sie könnte bei uns sofort den Job als Chef-Moderatorin beim Finale der Miss-Germany-Wahl am 24. Februar in der Europa-Park-Arena in Rust bekommen", sagt Max Klemmer, Junior-Chef der Miss Germany Corporation, gegenüber der Zeitung.

Hintergründe zum "Let's Dance"-Aus?

Der 21-Jährige ist davon überzeugt, dass Sylvie das auf jeden Fall hinbekommen würde. Ihren Akzent findet Max Klemmer sehr "charmant". Denn genau der war Niederländerin eigener Aussage zufolge zum Verhängnis geworden. An Eides statt schwört Sylvie, dass RTL ihr deshalb kündigte. "Vor einigen Wochen teilte RTL mir mit, mein Deutsch sei nicht gut genug, um ein weiteres Mal durch die Show zu führen", sagte sie in einem Statement an GALA.

Victoria Swarovski moderiert jetzt "Let's Dance" 

Der Fernsehsender hingegen streitet das ab. Grund dafür, dass 2018 Victoria Swarowski moderieren wird, sei lediglich, dass "Let's Dance" eine Verjüngungskur brauche. Man wolle neue Impulse setzen und die Show weiterentwickeln.  Die 24-Jährige sei daher die optimale Besetzung für die beliebte Promi-Tanzsendung. "Victoria Swarovski erfreut sich seit ihrem Sieg bei 'Let’s Dance', ihrem Engagement in der 'Supertalent'-Jury und ihrer natürlichen, spontanen Art großer Beliebtheit bei unseren Zuschauern", erklärte ein RTL-Sprecher. Victoria selbst fühle sich geehrt, in die Fußstapfen ihrer Freundin Sylvie Meis zu treten. Ob sie die auch ausfüllen kann, wird sich im nächsten Jahr zeigen.

Unsere Video-Empfehlung  

Sylvie Meis
jdr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken