Petra van Bremen : Jetzt sprechen Sylvies Freunde Klartext

Exklusiv in GALA spricht Freundin Petra van Bremen über die schlimmste Zeit in Sylvie Meis' Leben

Petra van Bremen

Petra van Bremen, 59, und Sylvie Meis, 40, kennen sich seit vielen Jahren. Die Holländerinnen haben sich in Hamburg kennengelernt, damals war Sylvie noch mit Rafael van der Vaart, 35, zusammen. Nach Sylvies Umzug von Hamburg nach Madrid standen die Freundinnen weiterhin ständig in Kontakt und auch während Sylvies Krebserkrankung wich Petra van Bremen nicht von ihrer Seite. 

Petra van Bremen steht hinter Sylvie Meis

Die öffentliche Unterstellung von Sylvie Meis' ehemaliger Busenfreundin Sabia Boulahrouz, 40, die Brustkrebserkrankung der Moderatorin im Jahr 2009 sei nur erfunden gewesen, kann das Best-Ager-Model van Bremen nicht unkommentiert lassen. Im Interview mit GALA bezieht die 59-jährige nun exklusiv Stellung zu den Vorwürfen.

GALA: Als Sylvie erkrankt ist, waren Sie schon mit ihr befreundet. Was erinnern Sie an diese Zeit?
Petra van Bremen: Sylvie hat damals in Madrid gelebt und ich in Hamburg. An dem Tag, als sie operiert wurde, bin ich nach Spanien geflogen und stand neben ihrem Bett, als sie aus der Narkose aufgewacht ist. Ihre Mutter und ihre beste Freundin Geraldine waren ebenfalls an ihrer Seite. Ich bin dann ein paar Tage in Madrid geblieben und habe sie auch zu ihren Arztterminen begleitet. Wir saßen im Sprechzimmer in der Onkologie und an Sylvies Körper hingen überall Schläuche und kleine Beutel. 

GALA: Die Phase der Chemotherapie haben Sie dann auch miterlebt?
Petra van Bremen: Natürlich. Sylvie hat ihre Haare, Wimpern und Augenbrauen verloren. Ich habe sie auch ohne Perücke gesehen und ich kann sagen: Sie hatte wirklich keine Haare mehr. Es war eine unglaublich schwere Zeit für sie, ihre Familie und auch ihre Freunde. Und weil ich miterlebt habe, wie hart Sylvie gekämpft hat, um wieder gesund zu werden, habe ich angefangen mich ehrenamtlich für DKMS LIFE einzusetzen.

GALA: Was geht einem durch den Kopf, wenn jemand nun behauptet, dass sei alles gar nicht so gewesen?
Petra van Bremen: Mein erster Gedanke war: "Wie tief muss man sinken, um so etwas zu behaupten." Das ist ein No-Go. Diese Aussagen sind unverständlich und inakzeptabel. Und genau deswegen kann und möchte ich jetzt auch nicht schweigen. Nicht nur für Sylvie, sondern auch für alle anderen Frauen, die an Krebs erkrankt sind.

Fashion-Looks

Der Style von Sylvie Meis

Sylvie Meis 
Was für ein Auftritt! Sylvie Meis zieht in einer funkelnden Couture-Robe aus der Feder von Designer Brian Rennie alle Blicke auf sich. Das tief ausgeschnittene Dekolletée, der opulente Rock und die unzähligen, glitzernen Applikationen bescheren ihr einen wahren Prinzessinnen-Auftritt.
Zuvor zeigte sie sich mit Co-Moderator Roland Kaiser zum Photo-Call in Dresden. In einem schwarzen Wickelkleid setzt Sylvie ihre Kurven in Szene. 
Sylvie Meis flaniert durch die Straßen von Paris, auf dem Weg zur Fashion Show von Alexandre Vauthier. Unter ihrem schwarzen Wickelmantel versteckt sich ein echter Hingucker-Look des Designers ... 

131

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche