VG-Wort Pixel

Damian van der Vaart Geständnis von Sylvie Meis' Sohn

Sylvie Meis
Sylvie Meis
© Getty Images
Damian van der Vaart, der Sohn von Sylvie Meis und Rafael van der Vaart, gab sein erstes Interview und erzählte, wie es für ihn ist, zwischen Dänemark und Deutschland zu pendeln

Als Scheidungskind ist es oft nicht einfach: Wenn sich Mama und Papa getrennt haben, müssen die Kinder meist zwischen den Eltern-Wohnsitzen pendeln. So auch bei Damian van der Vaart. Der zwölfjährige Sohn von Sylvie Meis, 41, und Rafael van der Vaart, 36, reist oft zwischen Dänemark und Deutschland hin und her, um seine Eltern zu sehen. 

1. Interview mit Damian van der Vaart

Dass das nicht immer ganz leicht ist, gestand er im Interview mit dem niederländischen Fernsehsender "NOS Sport" und sagte: "Wenn ich länger als zwei Wochen bei meinem Vater bin und ich dann nach Hamburg fahre, dann tut es ein bisschen weh", so der Junge. Sein Vater Rafael van der Vaart war bei dem Interview dabei und erklärte, dass der Abschied noch schwerer sei, seitdem er und mit seiner neuen Partnerin Estavana Polman, 26, Töchterchen Jesslynn hat. Die Kleine ist Damians Halbschwester und beide haben offenbar eine innige Beziehung, wie man aus dem Instagram-Account von Polman entnehmen kann. 

Sylvie Meis: "Damian ist meine große Liebe"

Aber auch Sylvie und Sohn Damian haben ein enges Verhältnis und der Abschiedsschmerz ist sicherlich genauso, wenn der Kleine länger bei seiner Mama war. In Interviews betont die TV-Schönheit immer, dass Damian bei ihr Priorität hat und das Wichtigste ist. "Damian ist mein Alles. Er ist meine große Liebe", so Sylvie im Gespräch mit RTL. "Er ist der Mann in meinem Leben."

Verwendete Quellen:RTL, NOS Sport 

lsc Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken