Sylvie Meis + Rafael van der Vaart: Offiziell geschieden

Sylvie und Rafael van der Vaart sind nach acht Ehejahren geschiedene Leute. Nach Sylvies Geständnis werden Gerüchte laut, dass Rafael ebenfalls untreu gewesen sein soll


Die Ehe von Sylvie und Rafael van der Vaart ist am Mittwoch (4. Dezember) von einem Gericht in Amsterdam offiziell für geschieden erklärt worden. Die 35-jährige Moderatorin und der 30-jährige Fußballspieler hoffen jetzt "auf ruhigere Zeiten", wie sie laut einer gemeinsamen Erklärung mitteilten. Nach einem Bericht von "spiegel.de" werden sie sich das Sorgerecht für ihren Sohn Damian, sieben, teilen. Sylvie van der Vaart nimmt jetzt offiziell wieder ihren Mädchennamen an, sie wird in Zukunft als Sylvie Meis in der Öffentlichkeit auftreten.

Angst davor, dass der Namenswechsel ihre Popularität schmälern könnte, habe sie nicht: "Meine Marke ist Sylvie. Mein Talent ist nicht abhängig von einem Mann, den ich geheiratet habe", sagte die 35-Jährige im Gespräch mit dem Magazin "Stern". Ihrem Ex-Mann gebe es außerdem "Freiheit, dass er ganz komplett wieder seinen eigenen Namen zurückhat". Weiter erklärte sie: "Meine nächste Beziehung, die wird null, wirklich nullkommanull in der Presse stattfinden".

Gina Schuhmacher

Erinnerung an Vater Michael berührt alle Fans

Gina-Maria Schumacher
Gina Schumacher teilt ein circa 20 Jahre altes Foto, was sie mit ihren Eltern Michael und Corinna Schumacher zeigt.
©Gala

Van der Vaart

Lächeln bis die Liebe vergeht

April 2013  Der Trennungsschmerz ist überwunden: Sylvie van der Vaart zeigt sich turtelnd mit einem neuen Mann an ihrer Seite. Guillaume Zarka kommt aus Frankreich und ist Geschäftsmann.
31. Dezember 2012: Eine traurige Nachricht zum Start ins neue Jahr: Sylvie und Rafael van der Vaart haben sich getrennt. In der
Oktober 2012: Sylvie und Rafael van der Vaart sind bei "Wetten, dass..?" in Düsseldorf zu Gast und  - wie sollte es anders sein
September 2012: Die van der Vaarts erscheinen zur Jubiläumsfeier des HSV in der Hamburger "o2 World".

27

Während Sylvie, die im November einen Seitensprung mit dem Piloten Balazs V.beichtete, jetzt einen Schlussstrich unter ihre Ehe mit Rafael van der Vaart zieht, werden Gerüchte laut, dass auch Rafael ihr nicht treu war.

Wie das niederländische Magazin "Privé" berichtet, soll der HSV-Spieler eine über neun Monate andauernde Affäre mit der niederländischen Moderatorin Nikkie Plessen gehabt haben. Die heute 28-Jährige ist eine frühere Kollegin von Sylvie, die beiden waren sogar einmal befreundet. Näher gekommen seien sich Rafael und Nikkie das erste Mal im Sommer 2011 auf der Hochzeit von Sylvies Stylistin Dani Bles – bei der sowohl Sylvie als auch Nikkies Freund Ruben Bontekoe anwesend waren. Während ihre Partner schon auf ihre Zimmer gegangen waren, hätten Rafael und Nikkie noch weitergefeiert, "nach einer halben Stunde saß sie bereits auf seinem Schoß", wusste ein Insider. Später am Abend erwischte das Sicherheitspersonal die beiden halb entkleidet auf der Terrasse des Hotels. Nikkie Plessen soll den Fußballer, der zum damaligen Zeitpunkt beim Londoner Verein "Tottenham Hotspur" spielte, des Öfteren in London besucht haben.

Rafael van der Vaart, der mit seiner Freundin Sabia Boulahrouz ein Baby erwartet, äußerte sich bislang nicht zu den Gerüchten. "Ich möchte noch immer nicht darüber reden. Es geht um Rafael. Es ist an ihm, darauf zu reagieren oder nicht", sprang ihm Sylvie laut "Privé" zur Seite.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche